Erinnerung an Reichspogromnacht

20

Zum Gedenken an den 80. Jahrestag der Reichspogromnacht lädt das Schauspiel Dortmund zu einer Lesung am kommenden Freitag, 9. November, um 22 Uhr im Institut ein.

Die Ensemblemitglieder Andreas Beck, Ekkehard Freye, Christian Freund und Alexandra Sinelnikova lesen literarische, essayistische, dokumentarische Texte und Quellen über die Shoah und den Antisemitismus der Gegenwart.

Vor genau 80 Jahren kam es in Deutschland zu organisierten Übergriffen gegen Juden und jüdische Einrichtungen. Damit begann auch der Abriss der Dortmunder Synagoge, welche auf dem heutigen Opernvorplatz stand.

Der Eintritt zur Lesung ist frei.