Cityring-Konzerte 2020 wegen Coronavirus abgesagt – Open-Air-Event auf 2021 verschoben

0
49
Die Tickets für die Veranstaltung werden erstattet. (Archivfoto: Stephan Schuetze/Jan Heinze)

Die Cityring-Konzerte finden in diesem Jahr nicht statt. Aufgrund der aktuellenCorona-Schutzverordnung, die Großveranstaltungen wie Musikfeste und Festivals bis mindestens 31. August 2020 verbietet, haben die Organisatoren das Open-Air-Event komplett abgesagt.

„Mit vollstem Verständnis für die Maßnahmen zum Gesundheitsschutz verschieben wir die 5. Cityring-Konzerte in das nächste Jahr. Wir freuen uns schon jetzt, gemeinsam mit unseren Künstlern das kleine Jubiläum 2021 auf dem Friedensplatz zu feiern”, erklärt Veranstalter Frank Schulz, Geschäftsführer der Gesellschaft für City-Marketing Dortmund mbH (CMG).

Das diesjährige Konzertwochenende hätte vom 14. bis 16. August stattfinden sollen. Sämtliche online erworbene Tickets werden in den kommenden Tagen automatisch erstattet. Eintrittskarten, die bei DORTMUNDtourismus erworben wurden, müssen zur Vergütung des Kaufpreises in der Tourist-Information zurückgegeben werden. Das Ladenlokal bleibt allerdings aufgrund der Corona-Krise vorerst geschlossen.

„Die Absage stimmt alle Mitwirkenden der Cityring-Konzerte sehr traurig. Uns blieb jedoch keine andere Wahl. Unser treues Publikum bitten wir hierfür um Verständnis und versprechen für das nächste Jahr doppelt schöne Abende“, erklärt Dirk Rutenhofer, Vorsitzender des Dortmunder Cityrings und Initiator der Cityring-Konzerte, und fügt hinzu: „Ein großes Dankeschön richten wir an unsere Sponsoren, die uns in 2021 erneut unterstützen werden.“

guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments