Cellistin Anouchka Hack begeisterte bei Mozart Matinee

0
38
Anouchka Hack und die Zagreb Soloists (Foto: Mozart Gesellschaft Dortmund)

Die erst 23-jährige Dortmunder Cellistin und Stipendiatin der Mozart Gesellschaft Dortmund zeigte Sonntagvormittag (16.2.) im Konzerthaus Dortmund mit ihrer Darbietung von Haydns Cellokonzert D-Dur ihr ganzes Können: große Musikalität und ein intensiver Ton gepaart mit technischer Brillanz und viel Feinfühligkeit.

Schon im ersten Satz übertrug sich die Spielfreude der jungen Stipendiatin auf das Publikum. Zagreb Soloists waren dabei unter der Leitung Sreten Kristic wunderbare Partner. Der in Belgrad geborene Konzertmeister führte das Ensemble in faszinierender Weise und sorgte für ein perfektes Zusammenspiel zwischen Solistin und Ensemble. Anouchka Hack bedankte sich beim begeisterten Publikum mit einem katalanischen Volkslied „Gesang der Vögel“ in einer Bearbeitung für Streicher und Solo-Cello.

Eröffnet wurde die Matinee mit Haydns Sinfonie F-Dur Nr. 58. Zagreb Soloists beeindruckten mit einem besonders homogenen Klang und großer Spielpräzision. Leichtigkeit und Spielwitz zeigte das Kammerorchester im Menuett und beendete das Werk schwungvoll im abschließenden Presto. In der zweiten Hälfte der Mozart Matinee der Mozart Gesellschaft Dortmund stand mit der 1. Lodronischen Nachtmusik das Divertimento F-Dur KV 247 von Wolfgang Amadeus Mozart auf dem Programm.

Zu Gast in der Mozart Matinee waren dank eines finanziellen Zuschusses der Wilo-Foundation auch Schüler aus den Streicherklassen und dem Schulorchester des Heisenberg-Gymnasiums. Hier war die Nachwuchsmusikerin Anouchka Hack eine Woche zuvor zu Besuch gewesen. Hack hatte den Schülern, die alle selbst ein Instrument spielen, vor Ort eine musikalische Kostprobe gegeben und die zahlreichen Fragen der wissbegierigen Kinder beantwortet.

Im Anschluss an die Matinee wurde der Stipendiatin zudem ein Förderpreis der Elmos Stiftung überreicht, der zusätzliche Unterstützungsmaßnahmen im Rahmen des Förderprogramms der Mozart Gesellschaft Dortmund ermöglicht.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
500