Ab auf die Bühne: Rund 1000 Kinder und Jugendliche beim Tanzfestival GET ON STAGE

0
27
Foto: Lucas Maserski

Das Kinder- und Jugendtanzfestival GET ON STAGE geht mit 87 Tanzgruppen vom 31. Januar bis 2. Februar in seine 15. Ausgabe.

In der Dortmunder Aula am Ostwall werden an den drei Festivaltagen rund 1000 junge Tänzerinnen und Tänzer zwischen 6 und 27 Jahren mit ihren Choreografien die Bühne erobern.

GET ON STAGE ist ein offenes Festivalformat ohne Wettbewerb. Die Veranstaltung steht für Diversität, Inklusion und Partizipation. Die Tänzer*innen präsentieren an den drei Festivaltagen ihre Choreografien aus Ballett, Modern Dance, Zeitgenössischem Tanz, Showtanz, Urbanem Tanz, Stepptanz, Afro, Folklore und Tanztheater. Dabei stehen Austausch und Erfahrung im Mittelpunkt – alle Teilnehmenden sind sowohl Akteur*innen auf der Bühne, als auch Zuschauende im Publikum.

Wie schon im vergangenen Jahr wird es wieder einen „No Limits“-Block am Samstagabend geben. Die Gruppen, die in diesem Block ihre Choreografien präsentieren, sind frei von den üblichen Festivalregularien, wie zum Beispiel Zeitbeschränkungen. So finden auch experimentelle Arbeiten ihren Weg auf die Festivalbühne.

Die 15. Ausgabe von GET ON STAGE knüpft auch an den etablierten internationalen Austausch an. Nach einer Kooperation mit den Niederlanden, gibt es in diesem und im kommenden Jahr eine gemeinsam erarbeitet Choreografie von jungen Tänzer*innen aus Österreich und Deutschland. Zu Jahresbeginn haben sich die Teilnehmenden getroffen und zusammen gearbeitet – präsentiert wird das tänzerische Ergebnis beim Festival.

GET ON STAGE ist eine Veranstaltung der Landesarbeitsgemeinschaft Tanz NRW und des Theater im Depot Dortmund, gefördert vom Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen und dem Kulturbüro der Stadt Dortmund.

Den Programmflyer können Sie unter folgendem Link downloaden: Flyer GOS 2020

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
500