Schwere, müde Beine? – Hilfe aus der Pflanzen-Apotheke

0
285
Weinreben

Der Sommer naht und die Beschwerden werden stärker – die Beine schwellen an und werden schwer und müde. Diese Symptome betreffen ca. jede zweite Frau, aber auch jeden sechsten Mann. Bei starken Krampfader-Leiden hilft leider nur die Kompressionstherapie mit Verbänden oder Kompressionsstrümpfen. Bei leichteren Beschwerden helfen aber auch Extrakte aus anerkannten Heilpflanzen.

Rosskastanie (Aesculus hippocastanum)
Im Frühling erfreut uns dieser Baum mit seinen großen, kegelförmigen Blütenständen, die weiß oder rotviolett leuchten. Die großen Baumkronen mit ihren handförmig geteilten Blättern spenden im Sommer wohltuenden Schatten. Im Herbst bieten die braunen Samen Nahrung für Wildtiere, aber auch Bastelmaterial für Jung und Alt.
In den Samen befindet sich ein komplexes Gemisch aus Saponinen, unter anderem der Wirkstoff Aescin. Dieses Wirkstoffgemisch sorgt dafür, dass die Gefäßwände der Venen abgedichtet werden und so weniger Wasser aus den Venen in das umliegende Gewebe austritt. Außerdem hat der Rosskastaniensamen-Extrakt entzündungshemmende Eigenschaften, der die Beschwerden weiter lindert.
Fertigarzneimittel: z. B. Venostasin®

Weinrebe (Vitis vinifera)
Das im Herbst leuchtend rote Laub der Weinrebe enthält Flavonoide, unter anderem Quercetin und Kämpferol. Diese haben ähnliche Wirkungen wie die Inhaltsstoffe der Rosskastanie.
Fertigarzneimittel: z. B. Antistax®

Mäusedorn (Ruscus aculeatus)
Dieser immergrüne Halbstrauch, der im Mittelmeerraum an sonnigen, steinigen Hängen wächst, enthält ebenfalls Saponine, vor allem Ruscogenin und Neo-Ruscogenin. Auch diese Saponine wirken gefäßabdichtend und entzündungshemmend.
Fertigarzneimittel: z. B. Cefadyn®, Phlebodril®

Warnhinweis:
Da die Inhaltsstoffe der genannten Heilpflanzen auch Einfluss auf die Blutgerinnung haben, sollten Menschen, die Blut verdünnende Medikamente (z. B. Marcumar® oder ASS 100) einnehmen müssen, vor der Anwendung dieser Pflanzenextrakte ihren Arzt konsultieren.

Ihre Katharinen Apotheke

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
500