Orthopädie im Alter: Frühe Mobilisierung ist wesentlich

0
377
(v. l.) Frank Nippes und Dr. Hans-Gerd Schmitz

Die orthopädische Versorgung älterer Menschen braucht spezielle Konzepte. Bei Seniorinnen und Senioren ist die Sturzgefahr größer, die Knochen brechen leichter. Oder ein künstliches Gelenk funktioniert unter Umständen nicht mehr richtig. Dann sind ein erfahrener Operateur und ein interdisziplinäres Team gefragt. Denn ganz wesentlich ist es, dass die Patienten schnell wieder mobil werden.

Die Operation sollte mit einem möglichst gewebeschonenden Verfahren erfolgen. Kleine Schnitte oder die sogenannte Schlüsselloch-Technik verletzen möglichst wenig Muskeln und Sehnen. Muss ein Bruch mit Schrauben, Platten oder Nägeln versorgt werden, sollte die operierte Extremität nach der OP möglichst direkt belastungsfähig und beweglich sein.
Ist der Patient dann operativ bestens versorgt, sind weitere Experten gefragt: Die Intensivmedizin sorgt für ein stabiles Herz-Kreislaufsystem und hält die Schmerzen in Grenzen. Die Physiotherapie beginnt schon am Tag der OP mit der Mobilisation und speziellen Übungen. Eine patientenorientierte pflegerische Betreuung unterstützt ihre Fortschritte. Der Sozialdienst der Klinik bespricht mit Ihnen und Ihren Angehörigen, welche Hilfe nach dem Klinikaufenthalt nötig ist, um zu Hause zurecht zu kommen. Auch Hilfsmittel wie eine Toilettensitzerhöhung oder ein Gehstock werden organisiert.

Braucht der Patient länger Hilfe und Unterstützung, ist eine Nachbehandlung in der Geriatrie eine gute Wahl. Die Orthopädie und die Geriatrie sollten in enger Abstimmung die bestmögliche Behandlung für Sie besprechen. Gegenseitige Visiten sollten möglich sein.

Die Experten für Altersorthopädie in der Ortho-Klinik Dortmund:
Dr. Hans-Gerd Schmitz, Chefarzt für Revisionsendoprothetik und Altersorthopädie in der Ortho-Klinik Dortmund. Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie, spezielle orthopädische Chirurgie, Rheumatologie, Chirotherapie, Sportmedizin und Physikalische Therapie.

Frank Nippes, Chefarzt für Unfallchirurgie und Alterstraumatologie. Facharzt für Chirurgie, Unfallchirurgie sowie für spezielle Unfallchirurgie.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
500