Lebensgefühl Grillen

0
20
Foto: profagus/akz-o

Sommerzeit ist Grillzeit! Es macht Spaß und ist längst mehr als nur bloße Nahrungszubereitung im Freien. Mal eben die Bratwürstchen auf den Rost legen – das war gestern. Angefangen beim passenden Grill über das Zubehör bis hin zur Grillkohle: alles wird aufeinander abgestimmt und perfektioniert. Importierte Kohle mag zwar als günstige Alternative erscheinen – oft gehen deren Herstellung und die verwendeten Rohstoffe allerdings einher mit niedrigerer Qualität und erhöhten Umweltbelastungen.

Tipps vom Profi
Auch Barbecue-Sommelier Sven Dörge weiß, wie bedeutsam die richtige Kohle beim Grillen ist. „Hochwertige Kohle garantiert mir optimales Handling und beste Ergebnisse auf dem Rost. Und das mit einem guten Gewissen.“ Die Holzkohle sowie die -briketts von proFagus, Deutschlands einzigem Hersteller von Grill-Holzkohle, werden in Bodenfelde im umweltschonenden Retorten-Verfahren aus naturbelassenem Buchenholz hergestellt und genügen daher den Ansprüchen von Grillfreund und -profi gleichermaßen. Mit der perfekten Glut können dann die leckersten Gerichte zubereitet werden. Gemeinsam mit proFagus hat Sven Dörge für den Grillsommer einige schmackhafte Rezeptideen entwickelt. Diese werden regelmäßig auf www.facebook.com/profagusgmbh veröffentlicht.

Rezept: Kartoffelhälften mit Toskanischem Gemüse

Zutaten:
4 große festkochende Kartoffeln
½ rote Paprika
½ kleine Fenchelknolle
4 braune Champignons
4 Cherrytomaten
2 Halme Frühlingszwiebeln
3 EL Feta
3 EL Leinöl

Zubereitung: Kartoffeln gründlich waschen und mit Schale bissfest kochen. Gemüse putzen und in kleine Würfel à 5 bis10 mm schneiden. Feta in das Gemüse bröseln und Öl dazugeben. Kartoffeln halbieren und aushöhlen, Rand 10 bis 15 mm stehen lassen. Gemüsefüllung durchmischen und in die Kartoffelhälften geben. Bei ca. 200 bis 220°C indirekt und bei geschlossenem Deckel 12 bis 14 Minuten grillen.
Zubereitungszeit: 20–25 Minuten, Grillzeit: 12–14 Minuten

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
500