Zweite Runde DFB-Pokal gegen die grün-weiße Borussia

0
21
Ex-Borusse Christoph Metzelder (r.) fungierte als „Glücksfee“ der Auslosung der 2. DFB-Pokal-Runde im Fußballmuseum und bescherte U21-Nationaltrainer Stefan Kuntz (Mitte) sowie Moderator Alexander Bommes manch spannendes Los. (Foto: IN-StadtMagazine)

Anschließend an die letzten Partien des ersten Spieltags wurden die Begegnungen der zweiten DFB-Pokalrunde im Dortmunder Fußballmuseum ausgelost. Dem ARD-Moderator Alexander Bommes standen dabei U21-Nationaltrainer Stefan Kuntz und Ex-BVB-Spieler Christoph Metzelder tatkräftig zur Seite.

Insbesondere die von „Losfee“ Metzelder bestimmte Partie der schwarzgelben gegen die grünweiße Borussia sorgte bei Ziehungsleiter Kuntz für außergewöhnliche Begeisterung.
Nun freuen sich die Borussen-Fans über das zusätzliche Heimspiel am 29. Oktober 2019, bei dem auch die frisch eingeweihte, neue LED-Flutlichtanlage im Signal Iduna Park ihren Teil zur unbeschreiblichen Atmosphäre beitragen dürfte.

Für den BVB geht es an diesem Tag nicht nur um den Einzug in die zweite Runde, sie kann zudem eine Mini-Serie beenden: Im DFB-Pokal nämlich trafen die beiden Vereine bisher zweimal – jeweils in der zweiten Runde – aufeinander (1986/87, 2003/2004), und in beiden Duellen gingen die „Fohlen“ als Sieger vom Platz. Zeit also, dass sich was dreht.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
500