Vier Fragen an BVB-Fans: Matthias „Kasche” Kartner

0
325
Matthias „Kasche“ Kartner, Dortmunder Musiker mit reichlichem BVB-Lieder-Repertoire.

Borussia Dortmund startet mit einem neuen Trainer und einigen neuen Spielern in die
Saison 2017/2018. Welche sportlichen Erwartungen haben Sie für die kommende
Spielzeit?

Kloppo und Tuchel haben die Messlatte sehr hoch geschraubt. Dennoch sollte das Potential vorhanden sein, in allen Wettbewerben oben mitzuspielen.

Gibt es einen oder mehrere BVB-Spieler, von denen Sie sich in der neuen Saison
besonders gute Leistungen erhoffen?

Natürlich Auba, Götze, letzten Endes die gesamte Mannschaft als geschlossene Einheit.

Nehmen wir einmal an, Sie könnten mit dem neuen Trainer des BVB eine
Stadtrundfahrt durch Dortmund unternehmen. Welche drei Orte würden Sie ihm auf
alle Fälle zeigen und warum?

Borsigplatz, ein absolutes MUSS! – den Florian, damit er sieht, welche herrliche Stadt sich hinter diesem Verein verbirgt – mein Studio, damit er die besten Songs der Liga einproben kann!

Vervollständigen Sie doch bitte diesen Satz: „Der BVB ist für mich …

… Herzblut!“

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
500