Schwarzgelbes Bilderbuch

0
39

„Heja!“ erzählt Borussia Dortmund in Bildern: Geschichte und Gegenwart, legendäre Spiele und große Fußballer, schöne Anekdoten und spannende Storys.

Vor allem aber: das Gefühl BVB, vermittelt in mehr als 300 Fotos. Autor Gregor Schnittker ist als TV-Journalist ein Mann der Bilder. Er hat in vielen Archiven und bei etlichen Fotografen gesucht und zahlreiche noch nie gezeigte Aufnahmen zutage gefördert. Als Dortmunder mit einem Gespür für das schwarz-gelbe Lebensgefühl der Stadt und mit einer großen Leidenschaft für den BVB rückt Schnittker die Menschen, die den Verein ausmachen, in den Mittelpunkt. Da steht der Müllmann neben dem blutenden Günter Kutowski, die Fans werden für ihre Maloche genau so gewürdigt wie die Spieler.

Es geht um Auswärtsfahrten früher und heute, um schöne Tore und bittere Niederlagen. Oft im Fokus ist natürlich die „Süd“, die legendäre Stehplatztribüne als Herzstück des Vereins. Viele Bilder illustrieren zudem die außergewöhnlich enge Wechselbeziehung zwischen Stadt und Klub. Oder, wie Gregor Schnittker schreibt: „Kein Friseurbesuch ohne Spielanalyse!“

Der Autor
Gregor Schnittker, Jahrgang 1969, macht sich seit Mitte der 1970er Jahre ein Bild vom BVB. Mittlerweile ist er nicht nur als Fan im Stadion, sondern auch als Berichterstatter
für den ZDF-Sport. Als freier Journalist arbeitet er zusätzlich u.a. für
den WDR. Der Familienvater hat bereits mehrere Bücher im Verlag Die Werkstatt
veröffentlicht.

Gregor Schnittker
Heja!
Borussia Dortmund in Bildern
208 Seiten, Großformat, Hardcover
ISBN 978-3-7307-0343-4
29,90 Euro

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
500