Kein Wolf im Schafspelz

18
Die junge Dame präsentiert Zabivaka, das Maskottchen der Fußball-WM 2018 (Foto: Sputnik/Maksim Bogodvid)

Der flauschige Wolf, Maskottchen der diesjährigen Fußballweltmeisterschaft in Russland, konnte sich mit über 52 % der Stimmen gegen seine Kontrahenten, einen Kater und einen Tiger im Raumanzug, durchsetzen.

Der Name des süßen Maskottchens, Zabivaka („Der einen Treffer erzielt“), soll bei dem Großereignis Programm sein. Mit seiner breiten Sportbrille, dem weißen Shirt mit blauen Ärmeln und der roten Hose symbolisiert er die russischen Nationalfarben. Insbesondere die große Sportbrille erinnert jeden Fußballfan an den ehemaligen niederländischen Nationalspieler Edgar Davids, der eine ähnliche Brille zum Schutz seiner Augen trug.

Die WM-Veranstalter beschreiben die Eigenschaften des Maskottchens selbstbewusst, spaßig und charmant. Eher untypisch für dieses Tier, aber als eines der Nationaltiere Russlands halten sich generell viele Mythen und Märchen rund um den Wolf. Auf jeden Fall wird das Maskottchen allen Fußballfans viel Freude bereiten.