Echte Liebe bis ins hohe Alter

0
1076

Schwarzgelbe Parkresidenten: Rudelgucken begeistert Bewohner und Pflegekräfte – Marga Schwarz leidet. Raffael hat für Gladbach den Anschlusstreffer zum 1:2 erzielt. „Gladbach ist stark, die sind brandgefährlich“, zeigt sich die 90-jährige Bewohnerin des Dortmunder Pflege-Fachzentrums Park Residenz noch skeptisch. Marga Schwarz teilt ihre Liebe zu „Schwarzgelb“ schon seit gefühlten Ewigkeiten. Sie ist stolzes Mitglied des im Sommer 2014 gegründeten BVB-Fanclubs „Schwarzgelbe Parkresidenten“. „Schon die unmittelbare Nähe unseres Hauses zum schönsten Fußballtempel der Welt lässt es an Spieltagen bei uns kribbeln“, erklärt der Alltagsbetreuer Heinz-Günter Rath, der als 2. Vorsitzender des Fanclubs gemeinsam mit den Seniorinnen und Senioren mitfiebert, wenn im großzügigen und schwarz-
gelb ausgeschmückten Tagesbetreuungsraum von mehreren Tischen aus das Geschehen auf dem grünen Rasen live mitverfolgt werden kann.

Auch Bernt Meier (58) ist Bewohner der Park Residenz und Mitglied im BVB-Fanclub „Schwarzgelbe Parkresidenten“. Stolz zeigt er uns seine Dauerkarte. Seit mehr als 30 Jahren pilgert er zu Heimspielen regelmäßig ins Stadion, aktuell verfolgt er das Spielgeschehen dort von der Westtribüne aus. „Da issa drin“, tönt es vom Tisch nebenan. Güngogan hat getroffen. 3:1! Die einen jubeln, andere blicken noch etwas zurückhaltend auf den großen Flachbildschirm neben der BVB-Fahne. Abseits? Nein. Drin das Ding! Freude auch bei der neuen Heimleiterin Heike Kopperschläger, die ab sofort den 1. Vorsitz der „Schwarzgelben Parkresidenten“ von Frank Jendhoff übernommen hat.

Aber auch außerhalb der Park Residenz ist der Fanclub aktiv: Stadionführung und der Besuch des Borusseums stehen auf dem Programm. Wo besser könnten die Mitglieder, die den BVB teilweise mehr als ein halbes Jahrhundert im Herzen tragen, in alten Erinnerungen schwelgen?
Der Drops ist gelutscht. Am Ende siegt der BVB verdient mit 3:1 in Gladbach. Das Schlusswort hat Marga Schwarz: „In der Schule war ich die beste im Laufen und Werfen, der Sport steckt in mir drin. Glauben Sie mir, der Tuchel, der ist ein wirklich Guter.“ Recht hat Sie.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
500