Freiwilligen Agentur dankt Ehrenamtlichen am „Internationalen Tag des Ehrenamtes“

0
28
Morgen (5. Dezember) ist der 'Internationale Tag des Ehrenamtes'. (Foto: Dortmund-Agentur / Gaye Suse Kromer)

Der „Internationale Tag des Ehrenamtes“ ist wieder am Samstag, 5. Dezember 2020. Jedes Jahr wird mit diesem Gedenk- und Aktionstag, die Anerkennung und Förderung ehrenamtlichen Engagements zum Ausdruck gebracht.

So wird sowohl in den gemeinwohlorientierten Organisationen als auch bei öffentlichen Ehrungen den Engagierten ein großer Dank ausgesprochen.

Der Verein zur Förderung der freiwilligen Tätigkeit in Dortmund e. V. hat in den letzten Jahren mit verschiedenen symbolischen Aktionen am 5. Dezember die Aufmerksamkeit auf das Thema Ehrenamt gelenkt und den Bürger*innen dieser Stadt hiermit „Danke“ gesagt.

Besonders in diesem Jahr hat sich gezeigt, wie unkompliziert, kurzfristig und vor allem einfallsreich neue ehrenamtliche Projekte in Dortmund entstehen können: Es wurden Gabenzäune eingerichtet, nachbarschaftliche Einkaufshilfen wurden initiiert, Masken wurden zuhause genäht und an Bedürftige verteilt, Telefonpatenschaften wurden übernommen oder Briefe an Seniorenheime geschickt, um den Alltag im sogenannten „Lockdown“ etwas bunter zu gestalten.

Dankeschön-Botschaften
Im Hinblick auf das aktuelle Infektionsgeschehen, wird die diesjährige Dankeschön-Aktion der FreiwilligenAgentur zwar ein kontaktloses Format mit Abstand haben, aber dennoch eine Vielzahl an Ehrenamtlichen erreichen können. Dies macht eine Kooperation mit der DSW21 möglich: So werden am 5. Dezember Dankesbotschaften auf den Infoscreens in den Stadtbahn-Stationen und den Laufbändern an Haltestellen zu sehen sein.

Unter folgendem Link können Sie das Grußwort von Oberbürgermeister Thomas Westphal und Frank Ortmann, 1. Vorsitzender Freiwilligen Agentur, downloaden: Grusswort

guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments