Familiensonntag im Dortmunder U mit Jonglage und Videokunst

0
21
(Foto: IN-StadtMagazine)

Der erste Familiensonntag nach den Sommerferien im Dortmunder U lockt auch nach draußen: Am 1. September, 12 bis 17 Uhr kann die ganze Familie das Dortmunder U und seine Angebote entdecken – und zwar kostenlos.

Für Kinder und Erwachsene sind an jedem ersten Sonntag im Monat der Eintritt und alle Angebote im U frei.

Schon vor dem Eingang geht es los: Die UZWEI, die Etage für kulturelle Bildung im U, bietet eine Einführung in die Kunst der Jonglage und Bewegungskunst. Im Foyer im Erdgeschoss können sich Kinder und Jugendliche in Fotografien und Videoclips als Kunstwerke inszenieren.

In der Kunstwerkstatt auf der zweiten Etage kann man außerdem verschiedene Rahmen für Kunstwerke gestalten und herstellen.

Eine „Reise durchs U“ startet um 14 und um 15.30 Uhr. Die Kinderführungen für 5- bis 12-Jährige dauern eine Stunde, Treffpunkt ist der Empfang auf der UZWEI. Anders herum funktioniert es auch: Von 16.30 bis 17.30 Uhr führen Schülerinnen und Schüler durch das U und zeigen ihre Lieblingsplätze im Haus (Treffpunkt: Empfang der UZWEI).

DEW21 ist auf der UZWEI mit einer Schmink- und Kreativstation präsent und gestaltet mit den Kindern Sandkunst-Armbänder.

Auf Ebene 3 beim Hartware MedienKunstVerein HMKV startet um 15 Uhr eine 20-minütige Familienführung durch die Ausstellung „Der Alt-Right-Komplex – Über Rechtspopulismus im Netz“. Außerdem haben Kinder zwischen 12 und 17 Uhr jederzeit Gelegenheit, eine Rallye durch die Ausstellung zu unternehmen.

Die Dachterrasse und das Café Moog haben geöffnet.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
500