Familiensonntag im Dortmunder U: Kinderführungen, Körperporträts und Kreativangebote im ganzen Haus

0
16
Foto: IN-StadtMagazine

Am ersten Sonntag im November bietet der Familiensonntag im Dortmunder U großen und kleinen Besucherinnen und Besuchern kostenloses Programm: Am 3. November, 12 bis 17 Uhr kann die ganze Familie das U und seine Angebote auf allen Etagen entdecken.

Eine „Reise durchs U“ startet um 14 und um 15.30 Uhr. Die Kinderführungen für 5- bis 12-Jährige dauern eine Stunde, Treffpunkt ist der Empfang auf der UZWEI. Anders herum funktioniert es auch: Von 16.30 bis 17.30 Uhr führen Schülerinnen und Schüler durch das U und zeigen ihre Lieblingsplätze im Haus (Treffpunkt: Empfang der UZWEI).

Auf der UZWEI können Kinder und Jugendliche in einem Stop Motion-Film spannende Geschichten erfinden und in das Leben von echten Abenteurern eintauchen. In der Kunstwerkstatt nebenan kann man mit Laub, Farbe und Tüten herbstliche Windlichter kreieren.

Der HMKV hat jüngst seine neue Ausstellung „Artists & Agents: Performancekunst und Geheimdienste“ eröffnet. Kinder können jederzeit auf eigene Faust eine Rallye durch die Schau unternehmen; eine 20-minütige Familienführung beginnt um 15 Uhr. Wer sich der Schau länger widmen will: Um 16 Uhr gibt es eine 45-minütige Führung für Erwachsene.

In der Schulwerkstatt auf der UZWEI bietet das Museum Ostwall unter dem Titel „Urlaub im Kopf“ einen offenen Workshop, bei dem Familien mitten im November von der Sommersonne träumen können: In leuchtenden Farben entstehen Postkarten, mit Stempeln, Farben und Ölkreide.

Auf der sechsten Etage entstehen in der Ausstellung zum DEW21-Kunstpreis Körperporträt-Collagen zu den Kunstwerken von Lena von Gödeke.

Im Kino im U wartet das Familien-Gaming auf Besuch: Bei geselliger Daddelei daddeln Eltern gegen Kinder.

Die Dachterrasse und das Café Moog haben geöffnet.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
500