Explorado Kindermuseum Duisburg: So schlau macht Spaß!

24
Auf dem Lastkahn (Fotos: Explorado Kindermuseum Duisburg)

Das Explorado Kindermuseum in Duisburg ist ein tolles Ausflugsziel für Familien mit Kindern zwischen 4 und 12 Jahren. Direkt am Innenhafen gelegen findet man das größte Kindermuseum Deutschlands in einem alten Getreidespeicher, der auf 3.000 qm Platz bietet für kleine Entdecker. Mit Herz, Hand und Verstand können Kinder in der großen Mitmach-Ausstellung faszinierende Phänomene unseres Alltags spielerisch erkunden. Anfassen und Ausprobieren sind hier ausdrücklich erwünscht! Da gibt es zum Beispiel eine transparente Mühle, die die Arbeitsschritte nachvollziehbar macht. Der Explorado-Technik-Tester führt die Kinder – ausgestattet mit Bauarbeiterhelm und Handschuhen – in die Welt des Bauens und Wohnens. In der Verkehrslandschaft machen Kinder ihren Explorado-Führerschein auf ganz besonderen Fahrzeugen. Insgesamt gibt es im Explorado rund 100 Stationen zum Ausprobieren, Spielen und Forschen.

Sonderausstellung: DIE STARKEN VIER
Erdbeben selbst auslösen, Fossilien ausgraben, Gravitation testen, Vulkanausbrüche erzeugen und verstehen – das können kleine Entdecker in der Sonderausstellung „Die starken Vier“. Die interaktive Ausstellung zeigt anschaulich die Naturkräfte der Erde und erklärt spielerisch ihr Wirken. Mit dem Titel der Ausstellung „Die starken Vier“ sind aber nicht nur die Kräfte von Erde, Feuer, Wasser und Luft gemeint, sondern auch vier Comic-Helden mit den Namen Eddy, Branda, Windy und Splash. Die sympathischen Vier vertreten jeweils eine Naturkraft und begleiten die Besucher durch die Ausstellung. Mit Hilfe von Sprechblasen im Comic-Stil erklären die Helden die Handhabung der Exponate und sorgen für das nötige Hintergrundwissen. Denn Erde, Feuer, Luft und Wasser erschaffen nicht nur Leben, sie können es mit ihren Naturgewalten auch innerhalb von Sekunden zerstören. Ziel der Ausstellung ist es, kleinen und großen Besuchern zu vermitteln, wie sich diese Kräfte auf unsere Erde auswirken und was passiert, wenn sie außer Kontrolle geraten. Das ist Erdkunde-Unterricht zum Anfassen im Kindermuseum – ganz getreu dem Explorado-Motto „So schlau macht Spaß“. Die Sonderausstellung ist im Museumseintritt inbegriffen.

Für eine Stärkung zwischendurch kann man das Bistro nutzen. Die Terrasse bietet einen schönen Blick auf den Innenhafen. Im Sommer öffnet der Außenbereich mit Liegestühlen und einem Sandstrand. Während die Eltern sich entspannen, können Kinder hier auch Beachfußball spielen. Jeden Sonntag kann man sich für das Familien-Frühstück anmelden (kostenpflichtig) und vor der Entdeckungstour direkt im Kindermuseum stärken. Selbst mitgebrachte Speisen können im Picknickbereich verzehrt werden.

Das Explorado setzt auf ständig wechselnde Angebote. So wird auch der 3. und 4. Besuch immer wieder Neues bringen. Dazu zählen neben Wechselausstellungen auch verschiedenen Workshops für junge Forscher und Veranstaltungen für Familien. So gibt es beispielsweise jeden Sonntag einen Raketenworkshop, bei dem Kinder ihre eigene Rakete bauen und dabei die physikalischen Hintergründe verstehen.

Spannende Geburtstagsfeiern erleben
Geburtstagskinder erleben im Explorado einen fantastischen Tag als Elfen und Kobolde, Detektive, Piraten, Forscher oder Meisterköche. Magisch wird es beim Zauberer-Geburtstag und unvergesslich der Blick hinter die Explorado-Kulissen beim Insider-Geburtstag. Die Geburtstage sind schnell ausgebucht und sollten frühzeitig gebucht werden (www.explorado-duisburg.de/kindergeburtstag/).

Eintrittspreise, Anfahrt und weitere Infos unter www.explorado-duisburg.de