Endspurt im Megastore

0
234
Foto: Helden_Hupfeld

Während der Rückumzug ins Schauspielhaus am Hiltropwall in vollem Gange ist, wird es im September und Oktober ein letztes Wiedersehen mit zwei gefeierten Megastore-Inszenierungen geben: Die Großraumbüro-Groteske „Heimliche Helden“ geht am 8., 9., 10., 23., 24., 30. September und 7. Oktober ins Finale, und Kay Voges‘ erfolgreiche Produktion „Die Borderline Prozession“ ist nur noch am 14., 15., 16., 21., 22. September sowie 8. und 14. Oktober zu sehen. Nach der letzten Vorstellung am 14. Oktober nimmt das Schauspiel Dortmund endgültig Abschied vom Megastore und wird nach einer Pause bis Dezember mit vier Premieren am Hiltropwall seine neue Spielzeit eröffnen. „Biedermann und die Brandstifter / Fahrenheit 451“ macht am 16. Dezember im Schauspielhaus den Anfang. Während es für alle Inszenierungen am „alten neuen“ Ort in der Innenstadt bereits Karten zu kaufen gibt, sind viele Vorstellungen im Megastore schon ausverkauft. Allerdings lohnt sich immer eine kurzfristige Nachfrage an der Tickethotline (0231/50-27222) oder
Abendkasse für zurückgegebene Karten (19,- und 15,- Euro sowie 10,- Euro ermäßigt).

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
500