Ein Update für die Faßstraße

0
102
Wer zu Fuß geht, muss derzeit noch Umwege in Kauf nehmen. (Fotos: IN-StadtMagazine)

An der Faßstraße tut sich was. Inzwischen zieht sich die Baustelle über die gesamte Länge.

In Fahrtrichtung Norden laufen die Bauarbeiten zwischen Emscherbrücke und Hörder Hafenstraße. Gleichzeitig wird in entgegengesetzter Fahrtrichtung zwischen Hermannstraße und Hörder Bahnhofstraße gebaut. „Diese Bauabschnitte werden in diesem Jahr fertig und für den Straßenverkehr freigegeben. Dies wird zu einer Verbesserung des Verkehrsflusses auf der Faßstraße beitragen“, heißt es im Newsletter der Hörder Stadtteilagentur. Bis Mai soll der Verkehr dann auf beiden Seiten auf der gesamten Straße wieder flüssig laufen.

Bis dahin ist noch einiges zu tun. So wurden die vielen Telekommunikationskabel zwar bereits zum Teil verlegt, einige fehlen aber noch in dem zweieinhalb Meter breiten Kabelgraben. Außerdem braucht es hier noch die eine oder andere Strom- und Wasserleitung. Auch Fußgänger*innen und Radfahrende müssen derzeit auf Höhe des Autohandels noch mit einer Umleitung am Phoenix-Gymnasium entlang und über die Alfred-Trappen-Straße vorlieb nehmen.

guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments