Dortmunder Zahnärzte e. V. unterstützt sozial benachteiligte Kinder

0
11
Foto: SJ Dortmund

Der Dortmunder Zahnärzte e. V. ist langjähriger Partner der Sportjugend und ermöglicht mit seiner Spende von 4.000,00 € die Durchführung von zwei einwöchigen Sportcamps in den Sommerferien.

Jeweils 16 Kinder und Jugendliche mit sozial benachteiligten Hintergründen haben dadurch die Möglichkeit, eine Woche Urlaub zu machen und so eine Auszeit vom Alltagsstress zu genießen. Die sportlich orientierten Ferienfreizeiten stehen voll und ganz unter dem Motto „Bewegung, Sport und Spaß“. Es werden täglich bis zu 6 verschiedene Programmblöcke angeboten, in denen verschiedene Sportarten aber auch kreative Angebote auf dem Plan stehen. Der Sportjugend ist es wichtig, Kindern und Jugendlichen, unabhängig von ihrer Herkunft und ihren sozialen Voraussetzungen, die Teilnahme an einer Ferienfreizeit zu ermöglichen und damit für den Sport zu begeistern.

Die beiden einwöchigen Freizeiten zeichnen sich durch eine große Gemeinschaft verschiedener Kulturen und sozialer Schichten aus und verdeutlichen, wie gesellschaftliche Integration aktiv gelebt werden kann. Gerade sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche sind nicht in der Lage, eine Teilnahme an solchen Angeboten aus eigenen finanziellen Mitteln zu bewerkstelligen. Daher ist die Sportjugend Dortmund sehr dankbar für die Unterstützung der Dortmunder Zahnärzte e.V.!

Der Verein Dortmunder Zahnärzte e.V. wurde 1999 gegründet. Über 200 der gut 400 in Dortmund niedergelassenen Zahnärzte sind dort inzwischen als Mitglieder aktiv. Seit 2003 geht der Erlös der Altgold-Sammelaktion an soziale Einrichtungen für Dortmunder Kinder und Jugendliche. Neben der Förderung sozialer Einrichtungen zählen die kompetente Patienteninformation, der fachliche Informationsaustausch und gemeinsame Fortbildungsmaßnahmen zu den Zielen des Vereins.

Weitere Informationen sowie die Möglichkeit, sich um Spenden zu bewerben, finden Sie unter ww.gold-fuer-kinder.de oder unter www.dozv.de.

Vereinskontakte: Dortmunder Zahnärzte e. V., Katrin Menzebach mobil: 0176 22778477, info@dozv.de.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
500