Dortmunder Sportplätze bleiben weiterhin geschlossen

0
22
Symbolfoto: pixabay

Die Stadt Dortmund hält die Sportanlagen aus Infektionsschutzgründen weiterhin geschlossen.

Sie begründet diese Entscheidung:

Für eine Öffnung insbesondere für den Individualsport ist es mit Blick auf die aktuell wieder steigenden Infizierten-Zahlen leider noch zu früh. Diese kommt in Betracht, wenn der Inzidenzwert stabil unter 50 liegt.

Wenn die Landesregierung offiziell wieder den Trainingsbetrieb bei einer festgelegten Inzidenz ermöglicht, werden die Plätze auch für die Dortmunder Amateur- und Freizeitsportler*innen wieder freigegeben werden können.

guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments