Der „Rollstuhlrun – Run & Roll“ geht in die 4. Runde

0
20
Der Rollstuhlrun im vergangenen Jahr. (Foto: John Vigil)

Im Dortmunder Botanischen Garten Rombergpark heißt es am Sonntag, 15. September, wieder Laufen, Gehen oder Rollen für den guten Zweck!

Unter der Schirmherrinschaft der Dortmunder Bürgermeisterin Birgit Jörder und in Anwesenheit des Botschafters von Bangladesch SE Imtiaz Ahmed als Ehrengast veranstaltet das Projekt „Den Kindern zuliebe“ mit Hilfe von vielen Sponsoren und Freiwilligen einen Spendenlauf. Hauptsponsor ist auch diesem Jahr die B&O Gruppe. Der gesamte Erlös wird zugunsten von 4500 Waisen- und Schulkindern in Bangladesch gespendet.

Das Ziel dieses Tages ist eine inklusive Begegnung mit Bewegung zwischen Jung und Alt und Menschen mit und ohne Rollstuhl und gemeinsam ein buntes Fest für einen guten Zweck zu feiern. Es gibt ein vielfältiges Unterhaltungsprogramm mit Musik, Kinderaktionen, Info- und Essensständen.

Zur Auswahl stehen Strecken von 1,5 km oder 5 km. Jeder kann mitmachen, alle sind herzlich willkommen!

Um 14 Uhr startet der 1,5 km Lauf und um 14.30 Uhr der 5 km Lauf.

Um Anmeldung wird bis 13. September unter (my5.raceresult.com/110679/) gebeten.

Die Teilnahme kostet  zehn Euro für Erwachsene / fünf Euro für Kinder, am Tag des Laufs 12 Euro und sechs Euro.

Rollstuhlfahrer*innen, können auf Wunsch unterstützt werden. Geflüchtete dürfen kostenlos mitlaufen.

Weitere Infos rund um die Projekte: www.forkidssake.net/germany oder telefonisch unter 0231-1762578.

„Den Kindern zuliebe“ ist ein Spendenprojekt der gemeinnützigen Dayemi-Gemeinschaft e. V. in Dortmund.

Alle Informationen zum Rollstuhlrun: www.forkidssake.net/rollstuhlrun-2019

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
500