Das neue Shoppingportal »der die do« – Dortmund hat´s!

Gemeinsam unterstützen sie den Start von «der die do« (v.l.): Frank Scheele (gestaltend), Carsten Jäger (Dortmunder Volksbank), Jessica Heuer (gestaltend), Thomas Westphal (Wirtschaftsförderung Dortmund), Ulf Wollrath (IHK), Markus Kaluza (Handelsverband), Klaus Steenweg (Sparkasse Dortmund), Roman Heimbold (atalanda)

»der die do« – das neue Dortmunder Shoppingportal geht am 15.10.2016 online. Hier präsentieren sich Dortmunder Händler in Online-Schaufenstern und bieten ihre Produkte zum Online-Verkauf mit Lieferung am selben Tag („Same Day Delivery“) an.

Die Dortmunder Händler gehen mit freundlicher Unterstützung der Sparkasse Dortmund und der Dortmunder Volksbank gemeinsam online. Auf der Website www.derdiedo.de präsentieren sich ab dem 15.10.2016 Händler mit den verschiedensten Produktkategorien – von „Weißer Ware“ wie Waschmaschine, Schirm, Bilder und Rahmungen, Bio- und Fair-Kleidung, Fotozubehör, Blumen, Wein, Schnaps, Zeichenbedarf bis hin zu Camping- und Grillbedarf.

Dabei zeigen die Dortmunder Händler Gesicht: charmante Bilder von den Händlern selber und von ihren Ladenlokalen sowie ein kleiner „Über uns“-Text stellen die Persönlichkeiten hinter den Kulissen vor: Persönlichkeit ist Trumpf! Kundennähe und Vertrauen sind gegeben.

Derdiedo.de weckt den Entdeckergeist. Dortmunder Kunden stoßen auf für sie neue Geschäfte außerhalb ihres üblichen „Einkaufs-Radius“, sei es der Weinhändler in Aplerbeck, das Foto-Fachgeschäft in Hörde oder das Schirm-Fachgeschäft in der Innenstadt. Und dies alles bequem und gemütlich von der heimischen Couch. Die Neugierde auf Dortmunder Ladenlokale wird entzündet.

Fast alle Produkte, die auf »der die do« eingestellt sind, können schnell und einfach online bestellt und zur gewünschten Adresse geliefert werden. Besonderer Service ist hierbei die „Same Day Delivery“: Kunden, die bis 16:30 Uhr Waren auf derdiedo.de online bestellen, werden noch am selben Abend beliefert. Alternativ können sich die Kunden natürlich auch selber auf den Weg in das Ladenlokal des jeweiligen Händlers begeben und sich vor Ort fachspezifisch und umfassend beraten lassen. Vielleicht entdecken sie dabei ja noch das ein oder andere Produkt.

Die Vielfalt und „Produkt-Intelligenz“ des neuen Shoppingportals zeigt sich direkt schon im findigen Slogan der beteiligten Händler: „Da fällt uns was ein!“

Initiiert wurde das Portal durch die Wirtschaftsförderung Dortmund, den Handelsverband NRW Westfalen-Münsterland e. V. und die IHK zu Dortmund, um einen gemeinsamen Dortmunder Onlinemarktplatz auf den Weg zu bringen. Dieser soll den lokalen Einzelhändlern eine Komplettlösung an die Hand geben, um ihre Onlineaktivitäten zu erhöhen und mehr Kunden in die Ladenlokale zu bringen. Umgesetzt wird das Shoppingportal von gestaltend – Büro für Kommunikation und dem Systemgeber atalanda.

Die Förderer:

foerderer