Blumenampeln verschönern erneut Dortmund – auch einige Vororte

0
60
So wie hier in Asseln, werden die Blumenampeln erstmals auch in Aplerbeck, Huckarde, Hombruch, Hörde, Dorstfeld, Lütgendortmund und Scharnhorst aufgehängt. (Foto: Stadt Dortmund)

Bereits im letzten Jahr haben die Blumenampeln in der Innenstadt nicht nur viele Bürger und Besucher Dortmunds erfreut, auch die Bienen haben weitere Nektartankstellen zum Anfliegen erhalten.

Daher werden auch in diesem Jahr wieder Blumenampeln die Innenstadt schmücken. Das Grünflächenamt lässt 102 Blumenkübel und 6 Blumensäulen in der Innenstadt installieren.

Dieses Jahr auch in den Vororten
Zusätzlich erhalten die Vororte Aplerbeck, Huckarde, Hombruch, Hörde, Dorstfeld, Lütgendortmund, Asseln und Scharnhorst weitere 86 Blumenampeln in den Ortszentren. Die Blumenampeln wurden in dieser Woche aufgehängt, sodass sie genügend Zeit haben, bis zum Sommer ihre vollen Blüten zu entwickeln. „Dieses Jahr wird es einen Blumenmix aus roten Hängegeranien, weißen und gelben Petunien und für die Insekten wertvolle Bidens geben“, erklärt Heiko Just vom Grünflächenamt.

Bis Ende Oktober bleiben die Ampeln an den Laternen hängen und werden im Frühjahr 2021 mit einem neuen Blumenmix wieder neu angebracht. Das Aufhängen der Ampeln inkl. Pflanzung, Wässerung und Pflege übernimmt eine Firma aus Kleve.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
500