Peugeot 308 GTI by PEUGEOT SPORT

0
569

Premiere im November 2015 bei Ihrem Peugeot-Partner – Der Peugeot 308 GTi by PEUGEOT SPORT feierte auf der Internationalen Automobilausstellung (IAA) in Frankfurt im September dieses Jahres seine Weltpremiere und wird Anfang November auf dem deutschen Markt eingeführt.

Der mit 200 kW (272 PS) stärkste Serien-Peugeot aller Zeiten ist ab 34.950 Euro erhältlich und sprintet in rasanten 6,0 Sekunden von 0 – 100 km/h.

Der ultimative Kompaktsportler wird in Deutschland ausschließlich mit dem 1,6 Liter großen Turbobenziner THP 270 S&S angeboten. Die sportlichste Variante des Peugeot 308 – entwickelt von den Ingenieuren von Peugeot Sport – steht für besondere Dynamik, einzigartiges Design und die Höherpositionierung der Marke.
Der Peugeot 308 GTi by PEUGEOT SPORT verfügt über eine umfangreiche Serienausstattung. Dazu gehören insbesondere ein überarbeitetes Fahrwerk mit großen Bremsscheiben (380 mm), 19 Zoll-Leichtmetallfelgen „CARBONE“, einem Torsendifferenzial für noch bessere Traktion und Tieferlegung der Karosserie um 11 Millimeter. An der Karosserie sorgen unter anderem ein eigenständiger Kühlergrill in Rennflaggen-Optik und zwei verchromte Auspuffendrohre für ein sportliches und exklusives Design. Im Innenraum setzen Schalensitze von PEUGEOT SPORT sowie zahlreiche rote Dekorelemente spezielle GTi-Akzente.

Neuer EU6-Motor mit 270 PS
Damit der Fahrer das Potenzial des Fahrwerks auch ausschöpfen kann, dreht unter der Haube des PEUGEOT 308 GTi by PEUGEOT SPORT der 1.6L THP 270 S&S. Mit 169 PS/l besitzt dieser Reihenvierzylinder die höchste spezifische Leistung in seinem Segment. Trotzdem stößt er nur 139 g CO2 pro Kilometer aus und verbraucht nur 6,0 l/100 km – das ist der Bestwert in dieser Leistungsklasse, den er dem Stop & Start-System und dem geballten Know-how der Ingenieure verdankt.

Das mit Kraftstoff mit ROZ 95 oder ROZ 98 arbeitende Triebwerk leistet 200 kW und gibt ein Drehmoment von 330 Nm ab. Abgesehen von den absoluten Werten beeindruckt es beim Fahren durch seinen lang anhaltenden Durchzug durch den auf 200 bar gesteigerten Einspritzdruck. Der Motor verfügt immer und überall über ausreichend Drehmoment. Die Leistungskurve liegt auf konstant hohem Niveau praktisch bis in den Drehzahlbegrenzer hinein. Die Grenze liegt bei 6.500 min-1, eine Drehzahl, auf die er begeisternd schnell hochdreht. Das maximale Drehmoment liegt im weiten Drehzahlbereich von 1.900 bis 5.000 min-1 an. Leistung und Drehmoment lassen sich außerdem dank der speziellen Konzeption des Wastegates (Bypassventil) des Turbos auch bei hoher Drehzahl perfekt dosieren. Zur Übertragung des hohen Drehmoments von 330 Nm wurde das Sechsgang-Schaltgetriebe verstärkt.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
500