Neuer Volkswagen Sharan ist ab sofort bestellbar

0
598
VW Media

Zahlreiche neue Komfort- und Assistenzsysteme lassen den familienfreundlichen Sharan zu einem der fortschrittlichsten Modelle in seinem Segment avancieren. Ein breites Spektrum an Infotainmentsystemen garantiert außerdem volle Konnektivität zu zahlreichen Smartphones und Tablets. Gleichzeitig konnte der Verbrauch der Benzin- und Dieselmotoren um bis zu 15 Prozent reduziert werden. Trotz mehr Ausstattung, Komfort und Sicherheit ist der Preis von 32.000 Euro auf dem Niveau des Vorgängers geblieben.

Mehr Ausstattung – mehr Sicherheit
So bekommt der aktualisierte Sharan beispielsweise serienmäßig die innovative Multikollisionsbremse. Diese leitet nach einem Unfall automatisch eine Bremsung ein, wenn der Fahrer selbst nicht mehr eingreifen kann. Darüber hinaus ist der Berganfahrassistent AutoHold mit elektrischer Parkbremse nunmehr serienmäßig an Bord. Zusätzlich sind für den Sharan optional zahlreiche neue Assistenzsysteme erhältlich: Dazu zählen das Umfeldbeobachtungssystem „Front Assist“ mit integrierter Citynotbremsfunktion, der Spurhalteassistent „Lane Assist“, die automatische Distanzregelung ACC, der Parklenkassistent der dritten Generation (zum assistierten Ein- und Ausparken) sowie der Blind-Spot-Sensor, der beim Spurwechsel vor Fahrzeugen im toten Winkel warnt.

Komplett erneuert wurden auch die kraftvollen wie effizienten Benzin- (TSI) und Dieselmotoren (TDI). Die aufgeladenen Direkteinspritzer sind jetzt um bis zu 15 Prozent sparsamer und erfüllen durchgängig die Euro-6-Abgasnorm.

Im Sharan kommt die zweite Generation des Modularen Infotainment-Baukastens zum Einsatz, die ein Höchstmaß an Konnektivität bietet.

Als einer der ersten Volkswagen kann der Sharan mit „App Connect“ ausgestattet werden; dank „MirrorLink TM“, „Android Auto“ (Google) und „Car Play“ (Apple) können die verschiedensten Apps eingespeist werden.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
500