Erneuter Design-Hattrick für Kia

16
Foto: Kia Motors

Kia holt drei Red Dot Awards, „Goldmedaille“ für Stinger

Kia schreibt seine Design-Erfolgsgeschichte fort: Erst im Februar hatten mit der Sportlimousine Stinger, dem B-Crossover Stonic und der dritten Generation des Kleinwagens Picanto alle neuen Kia-Modelle der vergangenen zwölf Monate den iF Award 2018 erhalten.

Nun landete das Erfolgstrio einen weiteren „Hattrick“: Die internationale Expertenjury des Red Dot Awards verlieh dem neuen Kia-Flaggschiff Stinger die „Goldmedaille“ dieses Wettbewerbs, den „Red Dot: Best of the Best“, der für wegweisende Gestaltung vergeben wird. Und auch Stonic und Picanto sind nun Träger des renommierten „roten Punkts“. Damit summiert sich die Zahl der mit einem Red Dot ausgezeichneten Kia-Modelle auf 21. Erster Preisträger war 2009 der Kia Soul.

Die Topauszeichnung „Best of the Best“ geht inzwischen ebenfalls regelmäßig an den koreanischen Hersteller: 2016 erhielt sie der Optima, 2017 der Optima Sportswagon und jetzt der Stinger.