Einspurige Verkehrsführung der Ardeystraße im Bereich der B1-Unterführung in Richtung Innenstadt

11

Der Verkehr auf der Ardeystraße, Fahrtrichtung Innenstadt, wird seit Donnerstagabend, 30. August 2018, einspurig geführt. Grund dafür sind nach Aussage von Tiefbauamtsleiterin Sylvia Uehlendahl Schäden am Fliesenbelag der westlichen Wandfläche. Die Teilsperrung stellt als provisorische Maßnahme die Verkehrssicherheit sicher, bis der schadhafte Fliesenbelag beseitigt ist.

Bei einer der regelmäßigen Kontrollen der Bauwerksprüfer des Tiefbauamtes wurde am Donnerstag, 30. August 2018, festgestellt, dass die Wandplattierung in Teilbereichen hohl liegt. Deshalb wurde die linke Fahrspur noch am selben Tag eingezogen.

Das Tiefbauamt arbeitet derzeit an einer technischen Lösung, um die Verkehrssicherheit kurzfristig wiederherzustellen.

Über die weiteren Maßnahmen und die damit verbundenen Auswirkungen auf den Verkehr wird gesondert informiert.

Das Tiefbauamt bittet um erhöhte Aufmerksamkeit und Verständnis für die Beeinträchtigungen.