DEW21 setzt Verlegung von Wärmeleitungen am Heiligen Weg fort

0
20

Die Dortmunder Energie- und Wasserversorgung GmbH (DEW21) setzt den Aufbau einer klimafreundlichen Wärmeversorgung auf dem Heiligen Weg fort.

Für die Verlegung von Wärmeleitungen muss ab Mittwoch, 16. September, der Heilige Weg zwischen Löwen- und Kaiserstraße in Fahrtrichtung Norden gesperrt und als Einbahnstraße in Fahrtrichtung Süden geführt werden.

Eine Umleitung über die Löwenstraße und den Ostwall ist ausgeschildert.

DEW21 geht davon aus, die Arbeiten bis Januar beenden zu können und bittet Anwohnende und Verkehrsteilnehmende um Verständnis für auftretende Beeinträchtigungen.

Das Projekt gehört zur geplanten Umstellung der Wärmeversorgung in der Innenstadt und wird aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung gefördert.

guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments