DEW21 beginnt mit Leitungsarbeiten an der Schwarze-Brüder- und der Silberstraße

0
17
Symbolfoto: IN-StadtMagazine

Die Dortmunder Energie- und Wasserversorgung GmbH (DEW21) setzt ihre Leitungsarbeiten in der südlichen Innenstadt für den Aufbau einer klimafreundlichen Wärmeversorgung fort. Die Schwarze-Brüder-Straße wird zwischen Mönchenwordt und Kolpingstraße für den Durchgangsverkehr gesperrt.

In der Schwarze-Brüder-Straße werden die Arbeiten in diesen Tagen im dritten Bauabschnitt zwischen Mönchenwordt und Kolpingstraße fortgesetzt. In diesem Bereich muss die Straße für den Durchgangsverkehr gesperrt werden.

Für den Fußgängerverkehr wird ein Notgehweg auf der nördlichen Seite eingerichtet. DEW21 geht davon aus, die Arbeiten bis August abschließen zu können.

Auch in der Silberstraße starten die Arbeiten ab dem 15. Juni in den nächsten Bauabschnitt. Hierfür muss die Silberstraße ab dem Parkplatz neben dem Kaufhof-Parkhaus bis zum Kreisverkehr gesperrt werden. Auch ein Teil des Kreisverkehrs ist durch die Bauarbeiten betroffen, da die Zufahrt über die Hövelstraße gesperrt werden muss. Die Kolpingstraße ist dann über den Eisenmarkt und die Silberstraße zu befahren. DEW21 setzt im Anschluss die Arbeiten Richtung Eisenmarkt fort. In diesem Bereich geht das Unternehmen davon aus, dass die Arbeiten bis Mitte Juli abgeschlossen werden können.

Anwohner*innen und Verkehrsteilnehmer*innen bittet DEW21 um Verständnis für auftretende Beeinträch

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
500