Der Lada Vesta SW ist ein ehrliches Familienauto

0
39
Die moderne Vesta-Familie hat beim russischen Autobauer Lada ein neues automobiles Zeitalter eingeläutet. (Foto: LADA)

Der Vesta ist Sinnbild für eine neue Zeitrechnung bei Lada und seit einem Jahr auch mit einer praktischen Kombiversion auf dem deutschen Markt zu haben. Markant ist das in die seitlichen Flanken gepresste X, welches dem Wagen seine ganz unverwechselbare Note gibt. Der englische Designer Steve Mattin, der zahlreichen Volvo und Mercedes Profil gab, zeichnete äußerst gefällige Linien mit hohem Nutzwert.

Dabei lässt sich der sympathische Russe in Sachen Komfortausstattung nicht lumpen. Dazu gehören u. a.

• Klimaautomatik mit Vorwahltemperatur sowie Express-Frontscheiben-Enteisung
• Bordcomputer mit Anzeige von Verbrauchswerten, Reisezeit und Reisegeschwindigkeit
• Multimedia-System mit 7″-Touch-Screen, Navigation und Bluetooth-Freisprecheinrichtung
• Rückfahrkamera mit Warnsignal bei möglicher Kollisionsgefahr
• Tempomat mit Geschwindigkeitsbegrenzer
• Bedientasten am Lenkrad für Multimedia-System und Tempomat
• Licht- und Regensensoren

Auf Wunsch ist der LADA Vesta SW auch mit einem automatisierten Schaltgetriebe ausgestattet. Dieses wählt flexibel aus einer Vielzahl voreingestellter Programme das zum Fahrverhalten optimal geeignete Programm aus.

Lada überzeugt mit solider Technik
Beim Lada Vesta steht der französische Autoriese Renault Pate, der mittlerweile eine entscheidende Rolle beim wieder erstarkten russischen Autobauer spielt. Dies bedeutet den Einzug von solider und erprobter Technik in die Lada Fahrzeuge. Plattform und Fahrwerk stammen aus dem großen Renault Baukasten, ebenso der Antrieb für den Vesta, Vesta SW bzw. den SW Cross. Dabei handelt es sich um ein robustes 1,6-Liter Vierzylinder-Benzintriebwerk, welches erst unlängst auf den neuesten Stand gebracht wurde. Es leistet mehr als ausreichende 106 PS bei moderaten Verbrauchswerten.

Verbrauchswerte l/100km: 6,9 (kombiniert), 9,4 (innerorts), 5,5 (außerorts). CO₂-Emissionen 157 g/km (kombiniert). Energieeffizienzklasse: E

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
500