Asphaltarbeiten im Rahmen des Endausbaus der Revierstraße in Dortmund-Huckarde

0
27

Das Tiefbauamt hat im Juli mit der Baumaßnahme „Endausbau Revierstraße“ im Stadtbezirk Huckarde begonnen.

Im Zuge der Baumaßnahme werden nun ab dem 12. Oktober 2020, 7:00 Uhr die
Asphaltarbeiten in halbseitiger Bauweise durchgeführt, teilt die Tiefbauamtsleiterin Sylvia Uehlendahl mit. Diese Arbeiten werden voraussichtlich bis zum 23. Oktober 2020 dauern.

  • Für die Bauzeit von ca. zwei Wochen wird die Revierstraße zur Einbahnstraße,
  • sodass die Revierstraße vom Bärenbruch aus angefahren und nur über die Mallinckrodtstraße verlassen werden kann.
  • Der Anliegerverkehr bleibt weiterhin möglich.

Die Kosten des Endausbaues sind mit ca. 200.000 Euro veranschlagt.

guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments