Aktionstag „Auf Schritt und Tritt“ – Fußgänger unterwegs

0
21
Symbolfoto: pixabay

Die meisten von uns haben Füße zur Fortbewegung, doch scheint die gemächliche Art des Gehens häufig in Vergessenheit zu geraten. Am Sonntag, 7. April, richtet die DASA Arbeitswelt Ausstellung daher ihre Blicke nach unten und widmet den oft vernachlässigten Körperteilen einen Aktionstag. Im Rahmen der aktuellen Ausstellung „Stop and Go“ stehen daher allerlei Attraktionen für Zweibeiner im Fokus.

Denn Füße haben Hipster-Potenzial, wie das Angebot für Wanderfreunde, Sportfans und Fußliebhaber*innen zeigt.

Die maxQ. – Schule für Podologie aus Dortmund informiert über ihren Beruf und lädt zum Barfußparcours oder zum Balance-Test ein. Auch die Mitmachgymnastik mit der „Barefoot Academy Düsseldorf“ stärkt die Wahrnehmung auf das, was uns trägt. Hier geht es um die Fußmuskulatur und die DASA-Gäste erhalten so manche Übung für den Alltag.  Auf einer Druckplatte erfahren Wissbegierige, wo und wie sie ihre Füße mit ihrem Körpergewicht am meisten belasten. Auch die Deutsche Wanderjugend ist zu Gast und entführt in die entschleunigte Spaziergeh-Welt der Region. Rasant geht es schließlich auf dem Vorplatz der DASA zu, wenn Füße beim „Parkour“ zum Mitmachen in die Luft fliegen.

Die DASA bietet außerdem ein kreatives Angebot zum Gestalten mit den eigenen Füßen sowie Führungen zu den Fahrzeugen in der Dauerausstellung an. Die Ausstellung „Stop and Go“ ist ebenfalls ganztägig geöffnet, um 14 Uhr findet eine öffentliche Führung statt.  „Stop and Go“ thematisiert Aspekte von Mobilität und lädt zum gewitzten Nachdenken über neue Formen der Fortbewegung ein. Die Ausstellung steht noch bis zum 14. Juli.

Alle Attraktionen sind im Eintrittspreis von 8 EUR  (Standard) enthalten. Die DASA hat an diesem Wochenende von 10 bis 18 Uhr geöffnet.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
500