Zwei Vorträge im Eugen-Krautscheid-Haus

0
31
Jan Hoppmann vom Kreuzviertel-Verein bereitet auch schwierigere Themen locker und leicht verständlich auf. (Foto: IN-StadtMagazine)

Zu zwei Vorträgen über im Grunde genommen jederzeit aktuelle Themen lädt das Seniorenbüro Innenstadt-West in den nächsten Wochen ins Eugen-Krautscheid-Haus, Lange Str. 42, 44137 Dortmund, ein:

Am 25.9. informiert mit Jan Hoppmann vom Kreuzviertel-Verein ein echter Experte die Gäste über „Unfallgefahren und Unfallvermeidung im Haushalt“. Anhand vieler Bilder werden die wichtigsten Gefahrenquellen benannt und viele Tipps gegeben, wie im privaten Lebensumfeld Risiken minimiert werden können.

Am 16.10. dann stehen die Themen „Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung“ auf dem Programm. Hier wird den Besuchern detailliert dargelegt, in welcher Weise in gesunden Zeiten eigene Vorstellungen und Wünsche zu Papier gebracht werden sollten, damit diese im Fall der Fälle berücksichtigt werden können. Mit der Vorsorgevollmacht und der Patientenverfügung werden wichtige Entscheidungen über persönliche Bedürfnisse und Wünsche bezüglich medizinischer Maßnahmen und Vertretungen in Angelegenheiten bei Banken, Behörden usw. im Vorfeld festgelegt.

Beide Veranstaltungen beginnen um 14.30 Uhr und lassen selbstverständlich reichlich Raum, persönliche Fragen loszuwerden.

Anmeldungen müssen telefonisch unter 0231/50-11 340 erfolgen.

Auch für weitere Infos steht das Seniorenbüro telefonisch gerne zur Verfügung.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
500