Vorwärts in die Zukunft mit dem neuen REWE Mankel

81
Fotos: IN-StadtMagazine

Der Umbau des REWE-Marktes läuft auf vollen Touren. Mit dem Bauabschnitt II, also dem Ausräumen, Entkernen und Renovieren der vorderen Hälfte des Ladenlokals wurde begonnen. Der moderne Backshop der Firma CityBäcker Feldkamp konnte bereits an der vorgesehenen Stelle eingebaut werden. Hier erwartet die Kunden ein Fachgeschäft mit großer Auswahl und Frische. Ein Gastronomiebereich mit Tischen und Stühlen lädt zu Frühstück und Kaffeepause ein. Nach Fertigstellung des REWE-Marktes ist auch eine Sonntagsöffnung des Backshops geplant.

REWE-Inhaber Jürgen Mankel (Deutschland) mit seinen Mitarbeitern: Marktleiter Dominic Peters (Deutschland); Yusuf Diallo (Guinea); Steffanie Dänzler (Österreich); Aysun Zorlu (Türkei); Ahmed Arslan (Türkei); Stellv. Marktleiter Feyzullah Arslan (Türkei); Firuz Safari (Afghanistan); Betim Kamiloski (Albanien); Hanane El Benamari (Marrokko); Katharina Niemiec (Polen) und Sercan Yildirim (Türkei).

Toleranz für mehr Frieden
Am 16. November findet der jährliche internationale Tag der Toleranz statt. Toleranz ist notwendig für ein friedliches Miteinander von Menschen aus aller Herren Länder. Dieser Tag soll darauf aufmerksam machen, dass ein toleranter Umgang miteinander im persönlichen, gesellschaftlichen und politischen Bereich erstrebenswert ist – damit wir lernen, einander besser zu verstehen und miteinander zu leben. Mit der Einstellung und Ausbildung seiner Mitarbeiter aus den unterschiedlichen Ländern setzt Rewe-Inhaber Jürgen Mankel bewusst ein Zeichen für Toleranz in seinem REWE-Markt!