Osterferien im Dortmunder U: Workshops und Kunstkurse auf der UZWEI

0
12
Foto: Alischa Leutner

Wer über die Osterferien nicht verreist, kann spannende Tage im Dortmunder U verbringen. Auf der UZWEI, der Medien-Mitmach-Etage auf Ebene 2, warten zahlreiche Angebote auf neugierige Kinder und Jugendliche.

Kontakt und Anmeldung für alle Kurse unter u2@dortmund.de bzw. telefonisch: (0231) 50-23843 oder -29886.

Sound-Bib // Soundworkshop
4./5. April, 13–17 Uhr
Die Kinder nehmen instrumentale Musik, Geräusche, aber auch Songs oder Liedausschnitte auf, mixen Klänge mit Beats vom Rechner und experimentieren mit verschiedenen Techniken wie „Overdubbing“. Eigene Instrumente oder sonstige Klangerzeuger dürfen gerne mitgebracht werden. Die Leitung hat Anwar Manuel Alam.

ab 9 Jahren, Kosten: 10 Eur

Medienlabor XL // Virtual Reality
7. bis 9. April, 12-16 Uhr

Wer schon immer mit Virtueller Realität experimentieren wollte, ist bei diesem Workshop richtig: Hier entstehen unter Leitung von Laurence Vanryne und Rafael Hengelbrock coole 360 Grad-Videos. Von der Ideenfindung bis zu den Special Effects wird es vor und hinter der Kamera kreativ.

ab 10 Jahre, Kosten: 15 Euro

Fashion for Future I // Modemagazin & Fotostudio
7. bis 9. April, 11–16 Uhr

Wie entsteht ein Modemagazin? Das finden die Jugendlichen unter Leitung von Etta Gerdes gemeinsam heraus, indem sie selbst eines gestalten. Themen sind Minimalismus, Nachhaltigkeit und Capsule Wardrobe genauso wie Lieblingsstücke und individueller Style. Gefragt sind „Jobs“ vor oder hinter der Kamera: auch Ideengeberinnen und –geber, Lichtassistenz oder Texterinnen und Texter werden gesucht. Das Magazin erscheint im Rahmen der nächsten Ausstellung „Der kuratierte Kleiderschrank“.

ab 14 Jahre, Kosten: 15 Euro

Upcyclingwerkstatt // Nähworkshop
7. bis 9. April, 15-17:30 Uhr
„Ja, das habe ich selbstgemacht!“: Das können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer am Ende dieses Workshops stolz verkünden. Aus ausrangierten Klamotten oder Stoffresten entstehen unter Anleitung von Tanja Blanke neue Unikate. Jede(r) darf alte Lieblingspullover, Jeans oder Shirts mitbringen, es gibt aber auch Material vor Ort. Der Workshop eignet sich auch für  Anfängerinnen und Anfänger, die noch nie an der Nähmaschine gearbeitet haben.

ab 14 Jahre, Kosten: 15 Euro

„Du kannst mich mal gernhaben“: Osterakademie mit Schauspiel, Tanz, Video und Kunst
14. bis 18. April, 11-16:30 Uhr (18. April: 11-18 Uhr)

Wer gerne Videos drehen, schauspielern und tanzen möchte, ist in der Osterakademie auf der UZWEI genau richtig. Dort können Zehn- bis Vierzehnjährige gemeinsam aus Bildender Kunst, Video, Tanz und Theater zwei Kunstformen auswählen und ganztägig kreativ sein.

Dabei dreht sich alles um das Thema „Du kannst mich mal gernhaben“: Es geht um positive ebenso wie negative Gefühle. Was glauben wir, unbedingt besitzen zu müssen? Was mögen wir an uns? Warum kann man uns gernhaben? Mit viel Spaß, Kreativität und mit professioneller Unterstützung entstehen Kunstwerke oder Videos erstellen, Schauspielszenen und Tänze. Am letzten Tag wird eine öffentliche Abschlusspräsentation mit allen Teilnehmenden stattfinden.

Die Leitung haben die Künstlerin Sabine Gorski, Tanzpädagogin Jasmina Götz, Medienkünstlerin Silke Schönfeld und Theaterpädagogin Cordula Hein.

Ein Kulturrucksackprojekt von vier.D, spartenübergreifende Angelegenheiten, in Kooperation mit der UZWEI im Dortmunder U

10–14 Jahren, Kosten 15 Euro, Anmeldung: b.goetz-tanz@t-online.de

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
500