Osteraktion im Projektgarten

36
Leer ging keines der Kinder der Osteraktion im Projektgarten aus. Und im Unterholz versteckten sich auch noch so einige Süßigkeiten. Fotos: IN-Stadtmagazine

Im zweiten Jahr in Folge legte der Osterhase einen Zwischenstopp im Projektgarten an der Rheinischen Straße ein, und der Nachwuchs flitzte kreuz und quer über das Gelände, um sich möglichst viele der versteckten Süßigkeiten zu sichern. Bereits zur Begrüßung allerdings gab es für die Kids ein kleines „Starterset“ inklusive Schoko-Osterhase, so dass keines der Kinder leer ausging. Dank Würstchen vom Grill war zudem auch für das leibliche Wohl der Eltern gesorgt.

Beim Nägeleinschlagen entwickelten einige der Kinder ganz schön viel Ehrgeiz. Nur nicht zu sehr von Mama helfen lassen!

Für die nähere Zukunft basteln die Projektgarten-Betreiber, das öffentlich geförderte kommunale Projekt „Tandem“, an Kooperationen mit Kindertageseinrichtungen der Umgebung. Ab Juli dann werden die Kita-Kids an der Rheinischen Straße beispielsweise erfahren können, wie Brot gebacken wird. Vor kurzem nämlich wurde der Bau eines holzbefeuerten Backofens in Angriff genommen, der in knapp drei Monaten erstmals in Betrieb genommen werden soll.

TANDEM unterstützt die Begegnung und Zusammenarbeit von BewohnerInnen, BesucherInnen und Akteuren des Quartiers Unionviertel. Die Akteure VMDO e. V. und EWEDO GmbH Dortmund des Stadtteilprojektes TANDEM sind bereits seit langem sehr aktiv im Stadtteil.

Weitere Infos unter: www.vmdo.de/projekt/tandem/