Nicht wegschmeißen – erstmal ins Dorstfelder Repair-Café!

0
9
Die Devise lautet: defekt ist noch lange nicht schrottreif. (Foto: Mütterzentrum)

Rauscht das alte Radio? Hat der Toaster spontan seinen Dienst eingestellt? Das ist noch lange kein Grund, die Flinte ins Korn zu werfen bzw. den Wagen unmittelbar Richtung Elektronikmarkt zu steuern.

In Dorstfeld nämlich öffnet am 8. November von 15 Uhr bis 17.30 Uhr im Mütterzentrum einmal mehr das Repair-Café seine Pforten, bei dem sich Spezialisten ihres Fachs defekter Alltagsgegenstände annehmen.

Und zwar nicht nur der Elektrogeräte – auch für Kleidung mit Löchern oder Rissen, beschädigte Fahrräder, Kinderwagen oder Rollatoren sowie Spielzeug und Kleinmöbel wird nach einer Lösung gesucht.

Außerdem wird eine Smartphone- und Tablet-Sprechstunde angeboten.
Organisiert wird die Veranstaltung in der Hospitalstr. 6 vom Mütterzentrum und dem Seniorenbüro Innenstadt-West – um besser planen zu können, ist eine Anmeldung unter Tel.: 0231 141 662 (Büro Mütterzentrum, Mo-Fr von 09.00-18.00 Uhr) erforderlich.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
500