Mittags ins Museum: Museum Ostwall lädt zur kostenlosen „Kunstpause“ in seine Sammlung

0
17
Hinter dem U-Turm im Bereich der Übelgönne soll eine Großsporthalle entstehen. (Foto: IN-StadtMagazine)

Das Museum Ostwall (MO) im Dortmunder U lädt wieder zur „Kunstpause am Mittag“: Wer in seiner Mittagspause in die Sammlungspräsentation des MO eintauchen will, hat dazu am Mittwoch, 16. Januar, 13.30 Uhr Gelegenheit.

Die 30-minütige Stippvisite durch die Dauerausstellung führt diesmal in die Abteilung „Kunst und Leben“. Kompetente Begleiterin ist Dr. Nicole Grothe, Leiterin der Sammlung und Kuratorin der Ausstellung „Fast wie im echten Leben“.

Treffpunkt ist der Eingang in der 5. Etage. Die Führung ist kostenlos, der Eintritt ist frei.

www.mo.dortmund.de

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
500