„Kochen für Helden“: Restaurant LUUPS spendiert Mittagessen für Malteser Rettungsdienst

0
45
Daumen hoch für die Aktion #kochenfürhelden: (v. l.) Malteser Dienststellenleiter Martin Dörstelmann, Adrian Busch vom LUUPS und Rettungsdienstmitarbeiter Nicolai Fischer. (Foto: Malteser)

Deutschlandweite Initiative engagiert sich für die Krisenhelfer

Wo sich sonst die Szene trifft, gefeiert, gegessen, getrunken und Musik gemacht wird, ist es zurzeit sehr ruhig. Auch im Dortmunder Kreuzviertel und besonders in den Restaurants, Cafés und Bars des beliebten Ruhrgebiet-Hotspots. Doch in der Küche des LUUPS ist nach wie vor Betriebsamkeit: ab sofort liefert das LUUPS-Team jeden Tag ein leckeres frisches Mittagsgericht an die Malteser Rettungswachen in Brackel und im Hafen.

Mit insgesamt 24 kostenlosen Portionen täglich versorgen die Köche vom LUUPS die Rettungsdienstleistenden und wollen so einen eigenen Beitrag in der Krise leisten. Mit der Aktion #kochenfürhelden möchten sie für all diejenigen sorgen, die den Laden in Zeiten von Corona zusammenhalten, erklärt LUUPS Restaurantleiter Adrian Busch das außerordentliche Engagement. Und das kommt super an, bestätigt Malteser Dienststellenleiter Martin Dörstelmann: „Das ist eine tolle Sache, die eine unwahrscheinliche Wertschätzung unserer Arbeit und Dienste zeigt. Klasse, in harten Zeiten unterstützt zu werden. Vielen Dank. Hoffentlich schließen sich weitere Restaurants an.“

Denn das LUUPS-Team will noch weitere Unternehmen und Gastronomen für diese Aktion gewinnen. Mit Ursprüngen in Berlin kochen mittlerweile bundesweit Restaurants – von Sternehäusern wie dem Tulus Lotrek über viele kleine Lokalgrößen bis hin zu Zugpferd Tim Mälzer – für die neuen Helden des Corona Alltags. Wer das Projekt unterstützen möchte, der kann das gerne mit Lebensmitteln und Sachspenden tun. Aber auch finanzielle Spenden sind mehr als willkommen, um die Löhne der Köche mitzufinanzieren, denn bekanntlich haben die Gastronomen selbst auch schwer mit den Verdienstausfällen zu kämpfen. Ab Mittwoch wird das LUUPS zusätzlich auch Take-away Gerichte für die Allgemeinheit käuflich anbieten, um den Heldendienst mitzufinanzieren. Essen für den guten Zweck.

Mehr unter www.luupsladen.de

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
500