Johannes-Wulff-Schule als „UmweltBewussteSchule 2018“ ausgezeichnet

0
5
Foto: Torsten Tullius, Dortmund-Agentur

Die Johannes-Wulff-Schule, die letztes Jahr noch den Platz vier belegte, freut sich in diesem Jahr über den ersten Platz und trägt den Titel „UmweltBewussteSchule 2018“. Im stadtweiten Schulwettbewerb um Energieeinsparung und Klimaschutz für 2018 setzten sich zehn Schulen unter 29 Teilnehmerschulen durch.

Die Johannes-Wulff-Schule konnte mit ihren vielen Aktivitäten punkten. Seit mehr als 10 Jahren gibt es dort Programme zum Energie- und Wassersparen sowie zur Abfallvermeidung, kreative Ideen zum Basteln mit Abfallprodukten erweitern das Angebot. Regelmäßig bietet die Schule Exkursionen zu außerschulischen Lernorten, z. B. zur Emscher-Quelle, zum PHOENIX See, zu KITZ.do, zur EDG, zur Grünen Schule oder zum AGARD-Naturschutzhaus. Themen rund ums Energiesparen werden klassenübergreifend behandelt. Dabei geht es z. B. um den Wasserkreislauf und Wasserwege, um die Ausbildung von Energiewächtern oder die Solaranlage der Schule.

Die Auszeichnungsfeier zur „UmweltBewusstenSchule 2018“ fand wie in den letzten Jahren wieder traditionell in der Bürgerhalle des Rathauses statt. Dort überreichte Stadträtin Daniela Schneckenburger den zehn umweltbewussten Schulen eine Urkunde und Geldprämien.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
500