Im Schulte-Witten-Park waren die Helden los

0
267

Die diesjährigen Dorstfelder Ferienspiele fanden unter dem Motto „Helden, Märchen und mehr“ statt.  Wie in jedem Jahr versammelten sich auch zu diesem Motto viele Kinder im Park und ließen sich von qualifizierten Maskenbildnern in ihre Helden-Lieblingsfigur verwandeln. So traf man Polizisten, Ärzte, Superman, Pippi Langstrumpf und viele andere fantasievolle Gestalten im Park.
Am Eröffnungstag gab es auch wieder den schon obligatorischen Ferientanz mit Uygar und Sarah, den die Kids wie immer ganz schnell mittanzen konnten. Es folgte das Theaterstück „Helden unter sich“, das jeden Tag weitererzählt wurde. Weitere Höhepunkte des Eröffnungstages waren die Workshops Malen mit dem Zauberstift, Sumo-Ringen und ein Besuch bei den Hospital-Heros.

Kinder und Jugendliche erlebten in dieser Zeit dortmundweit fantasievolle und spannende Ferien direkt vor der Haustür. Trotz des recht wechselhaften Wetters waren die Ferienspiele 2016 sehr gut besucht. Etwa 55.000 junge Besucherinnen und Besucher genossen die vielfältigen Angebote. Mehr als 36 Veranstalter in den Stadtbezirken, unterstützt von ca. 350 ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern, ermöglichten die abwechslungsreichen Sommerferien mit guter Laune und vielen Abenteuern.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
500