Golf Casino Royal – warum Pflegedienst Ovital den Golfsport unterstützt

0
25
Foto: privat

Golfen und Zocken in einem – so kündigte Ralf Novy, Geschäftsführer des Ovital Pflegedienst Dortmund und Hagen vor kurzem ein Golfturnier an. Was hinter der illustren Freizeit-Kombination steckt, erklärt Novy mit Schmunzeln und (fast) wissenschaftlich: „Golf trainiert den Gleichgewichtssinn, senkt den Blutdruck und kurbelt das Hirn an. Die Konzentration und Taktik, die du beim Golfen brauchst, hilft dir auch beim Black Jack“.

Es gibt namhafte Golfer, deren goldenes Händchen auch am Spieltisch zum Vorschein kommt. Der US-Amerikaner Tiger Woods, der mit seinen bisher 93 Titeln (darunter 82 PGA-Tour-Siegen) 2021 in die World Golf Hall of Fame aufgenommen wird, ist auch erfolgreicher Black Jack Spieler. Sein Vermögen verdankt er neben Preisgeldern und lukrativen Werbeverträgen auch einer beachtlichen Performance im Casino.

Was Woods kann, begeistert auch Hagen
„Das war ein Sport-, Spiel- und Spaß-Turnier, das wir für die Spielerinnen und Spieler des Golfclubs MGC Hagen ausgerichtet haben“, so Novy weiter. „Am Nachmittag konnten die TeilnehmerInnen am Golfcourt in 4er Flights Spielgeld für ihr Team gewinnen. Wir haben zwar seriös Golf gespielt, aber bei jedem Loch eine kleine Aufgabe eingebaut, die viel Lachen hervorrief. Es galt zielscharf auf Hasentafeln zu treffen, das Team laut zu bejubeln, und auch mal synchron abzuschlagen.  Ein Loch hieß ‚nearest to the Fässchen‘, wofür der Gewinner mit einem kleinen Fass Bier belohnt wurde. ‚Nearest to the Handtäschchen‘ verlieh der treffsichersten Golflady eben so eines.“

Der Teamkapitän hat die lukrierte Summe nach dem Golf-Turnier an die Wettkämpfer gerecht verteilt. Damit setzten sich die Hobbyzocker dann am Abend – de la manière appropriée – in schickem Anzug und nobler Abendrobe an den Spieltisch. Vorher wurde feinst diniert, weil sich – so Novy – „mit leerem Magen nicht konzentriert spielen lässt“. Bis 23 Uhr vermehrte sich das Spielgeld aus dem Golfturnier an den Black Jack Profi-Tischen – dann wurde abgerechnet.

Der fleißigste Zocker mit der höchsten Gewinnsumme wurde dann mit einer Flugreise für zwei Personen in ein europäisches Land seiner Wahl prämiert. Überbringer der Preise war Sponsor und Turnierausrichter Ralf Novy, der anstelle eines Fluggutscheins zwei Dosen eines bekannten Energy Drinks mit den Worten: „… verleiht Flüüüügel“ übergab. Anstelle einer Übernachtung in einem Schloss gab es ein schickes Vorhängeschloss und der Drittplatzierte durfte sich über eine Dose mit feinsten Ravioli und ein Set Teelichter statt Fine Dining im Gourmettempel freuen.

Golfspieler leben länger
„Warum unterstützen wir als Ovital Pflegedienst Golfturniere?“ fragt Ralf Novy und erklärt: „Das ist eine Sportart, die Menschen verbindet, völlig altersunabhängig. Golf fördert den sozialen Zusammenhalt und die Lebensqualität, die daraus erwächst. Das ist ein immens wichtiger Aspekt im Alter, der mir beruflich wie auch privat sehr am Herzen liegt. In meiner Familie spielen mittlerweile 3 Generationen Golf. Wir haben in unserem Golfclub einen Altersdurchschnitt von über 60 und die meisten sind so fit wie der Turnschuh eines 30-Jährigen. Es gibt einige Mitglieder über 80, die noch richtig gut spielen. Was wir am Golfplatz erleben, wird inzwischen in Studien weltweit nachgewiesen: Golf wirkt präventiv gegen Altersbeschwerden und hält fit.“

Viele Menschen sind im Alter von über 65 Jahren von Stürzen betroffen, vor allem Senioren, die sich wenig bewegen. Die Leistung des Bewegungsapparats geht ohne regelmäßiges Training stark zurück und der Gleichgewichtssinn leidet. Weil ältere Menschen dadurch eine geringere Grundmuskulatur als Jüngere besitzen, führt ein Sturz häufiger zu teilweise schweren Verletzungen und langwierigen Beeinträchtigungen. Golfspieler sind weniger sturzgefährdet, das haben viele wissenschaftliche Untersuchungen gezeigt.

Spiel für Herz und Hirn
Ralf Novy erklärt weiter: „Golf ist eine Kombination aus Bewegung und Konzentration, also Hirntätigkeit. Du musst Dich konzentrieren und überlegen, wie Du mit wenigen Schlägen den Ball ins Loch bringst. Nach dem Golfspielen bin ich platt, weil ich 13 km gelaufen bin und dazu viel Kopfarbeit geleistet habe. Die Leute, die wir im Rahmen unserer Ovital Seniorenreisen für einen Golf-Schnupperkurs begeistert haben, sind immer überrascht, dass sie am nächsten Tag Muskelkater haben. Mein Ziel ist es, SeniorInnen für den Golfsport und seine lebensverlängernden Eigenschaften zu gewinnen.“

Ralf Novy ist über die Reaktionen zum Turnier erfreut. Die Hälfte der Plätze fürs Golf und Black Jack Turnier 2021 seien schon weg. Was ihn aber mehr begeistert, ist die Botschaft, die dieses Event gerade der älteren Bevölkerung vermitteln soll: „Stärken Sie Ihren Gleichgewichtssinn, trainieren Sie Ihr Balancegefühl und halten Sie Ihren Bewegungsapparat auf Trab. Dann brauchen Sie vor dem Älterwerden keine Angst zu haben.“

guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments