Ehemalige Hauptschule Innenstadt-West soll „Heinrich-Schmitz-Bildungszentrum“ werden

0
1238
Die ehemalige Hauptschule Innenstadt-West.

Der Verwaltungsvorstand befasste sich in seiner Sitzung im April mit der Namensgebung für das Gebäude der ehemaligen Hauptschule Innenstadt-West an der Möllerstraße 3 in „Heinrich-Schmitz-Bildungszentrum“. Als Anerkennung seines Engagements für die Weiterentwicklung des deutschen Bildungssystems soll Heinrich Schmitz als Namensgeber geehrt werden.

Nach der Einstellung des Schulbetriebes aufgrund rückläufiger Schülerzahlen baut die Stadt Dortmund seit dem Schuljahr 2014/15 in dem Gebäude ein neues Bildungszentrum auf. Dort sind das Abendgymnasium, das Projekt „angekommen in deiner Stadt Dortmund“, das Vorhaben „km² Bildung“ und Seminarräume sowie die Aula für Fortbildungen untergebracht.

Damit sich das Bildungszentrum im Unionviertel und in der Stadt noch besser etablieren kann und für die Besucher, Polizei und Feuerwehr sofort erkennbar ist, benötigt es einen Namen.

Heinrich Schmitz gehörte zu den großen Bildungsreformern und den angesehensten Dortmunder Bürgern des 19. Jahrhunderts. Er hat sich in der Frühzeit der Industrialisierung gegen das Unterlaufen des Verbotes von Kinderarbeit und für bessere Bildung der Kinder aus einfachen Verhältnissen eingesetzt. Sein Engagement im Geist Pestalozzis für die Bildung der „niederen sozialen Schichten“, gemeinsam mit Friedrich Harkort, Adolf Diesterweg und anderen, machte ihn zu einem der Vorkämpfer für ein demokratisches und soziales Bildungssystem. Dass es heute ein gut ausgebautes Bildungswesen mit wirtschaftlich abgesicherten Lehrkräften gibt, ist auch Menschen wie Heinrich Schmitz zu verdanken.

guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments