Digitale Angebote des HMKV während der Schließung – neue Ausstellung „Faţadă/Fassade“ geht in eine Pause

0
37
Hartware MedienKunstVerein (HMKV) befindet sich im Dortmunder U. (Foto: IN-StadtMagazine)

Auch der Hartware MedienKunstVerein (HMKV) im Dortmunder U hat vorübergehend bis voraussichtlich 30. November 2020 seine Türen geschlossen. Damit folgt der HMKV den aktuellen Verordnungen von Bund und Land zur Pandemiebekämpfung. Die neue Ausstellung „Faţadă/Fassade“ geht damit in eine Pause, die jedoch mit Online-Angeboten überbrückt wird.

Im Rahmenprogramm vorgesehen und bereits in Produktion befindlich ist eine Podcast-Reihe von und mit Olga Felker. Die freie Medienschaffende und Journalistin beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit Themen wie Feminismus, interkultureller Dialog und Antirassismus. In vier Folgen des Podcasts wird die Autorin den Entstehungshintergrund des Projekts Faţadă/Fassade beleuchten, die sozialen und politischen Kontexte erläutern sowie die Bedeutung des Projekts für die Stadt Dortmund diskutieren. Dazu spricht sie mit den Beteiligten des Projekts, wie den Mitgliedern der Wertstatt Mallinckrodtstraße, dem kuratorischen Co-Leiter von Interkultur Ruhr Fabian Saavedra-Lara, HMKV-Direktorin Dr.Inke Arns sowie weiteren beteiligten Akteur*innen und Ermöglicher*innen in der Stadt.

Während der vorübergehenden Schließung bietet der HMKV auf seiner Webseite sowie auf den Social Media Kanälen seinen Besucher*innen auch diverse weitere digitale Angebote für zuhause an, über die aktuelle Ausstellung hinaus.

Auch auf aktuelle Medienkunst müssen Fans des HMKV in der Zwischenzeit nicht verzichten: Die fortlaufende Reihe HMKV Video des Monats ist bereits seit April 2020 jeweils auch online unter www.hmkv.de zu sehen.

Im November 2020 zeigt der HMKV The Mask Maker and the Tree von Abner Preis. Der amerikanisch-israelische Künstler, der auch schon in der HMKV-Ausstellung Böse Clowns vertreten war, zeigt hier eine Arbeit über einen Maskenmacher und einen magischen Baum.

Weiterhin sind die digitalen Inhalte zur großangelegten Ausstellung über Performancekunst und Geheimdienste Artists & Agents (2019–20) auf der Webseite des HMKV zu sehen.

Neben thematisch vertiefenden Podcasts und Videoclips finden sich zusätzliche Hintergründe und Eindrücke zur Ausstellung. Zudem gibt es zu allen Ausstellungen seit Der Alt-Right-Komplex (2019) die Möglichkeit, die frei verfügbaren PDF-Versionen der Ausstellungsmagazine von der Website herunterzuladen. Neben Einführungen der jeweiligen Kurator*innen finden sich hier auch viele Interviews, thematische Aufsätze, Glossare und Abbildungen.

 

guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments