Der LADA 4×4: Legende und Preis-Leistungs-Gigant

0
42
Unverwechselbares Design seit 40 Jahren (Foto: LADA.RU)

Seltene Langversion wird händeringend gesucht
Der LADA 4×4 ist ein richtiger Klassiker und ruft starke Emotionen hervor. Der robuste Offroader drang bereits zum Nordpol vor, stürmte den Mount Everest, zähmte die wilde Antarktis und nahm sogar an der berühmten Rallye „Paris-Dakar“ teil. Wartungsarm, kraftvoll und unternehmungslustig begeistert der russische Wilde seit 40 Jahren auf der ganzen Welt – ein wahres Kultobjekt, das zahlreiche 4×4-Fanclubs auch heute noch in Ekstase versetzt.

Besonders für Offroadfans, Handwerker, Jäger und Förster ist der 4×4 ein optimaler Begleiter. Ursprünglich wurde der robuste Jeep sogar vom sowjetischen Militär genutzt, um die karge, aber unbarmherzige Tundra Russlands zu beherrschen. Seine einzigartige Geländefähigkeit, Zuverlässigkeit und Pflegeleichtigkeit sind bis heute die unschlagbaren Argumente für dieses Stück Automobilgeschichte.

Eine echte Rarität
Kaufinteressenten suchen teilweise händeringend diesen seltenen Klassiker: den 4×4 5-Door in der einzigartigen Langversion 2131. Er bietet noch mehr Platz für Hobby, Beruf und Familie: Der lange Radstand fällt sofort ins Auge, es sieht fast so aus, als könnte man sein gesamtes Hab und Gut in diesem Wagen verstauen und ins unbekannte Neuland aufbrechen. Der 4×4 ist einer der wenigen Offroader, der im High- und Low-Range des Zwischengetriebes das Mitteldifferenzial sperren kann. Mit seinen 81 PS knackt er locker die 140 km/h auf der Autobahn und sorgt auch im Dschungel der Großstadt für sorglosen Fahrspaß.

Teilen