Zum Liebhaben: Allrad-Legende mit Ecken und Kanten

0
116
Foto: Lada

Anfang April 2017 feierten LADA und seine Fans das Jubiläum des legendären Modells LADA 4х4. Genau 40 Jahre zuvor begann 1977 die Fertigung des robusten Geländewagens VAZ-2121 Niva (seit 2005 wurde das Fahrzeug LADA 4х4 genannt). Chef-Ingenieur Vladimir Solovyev, Entwickler Pyotr Prusov, Designer Valeryi Semushkin und Testingenieur Vadim Kotlyaroy waren zusammen mit anderen VAZ Mitarbeitern verantwortlich für ein Modell, das eine neue Ära im Bereich der Allradfahrzeuge einläuten sollte.

Etwa 2,5 Millionen LADA 4х4 wurden seit 1977 produziert. Der 4×4 ist das einzige LADA-Modell, das alle 6 Kontinente der Erde erobert hat, einschließlich der Antarktis, wo das russische Geländefahrzeug 11 Jahre lang als Arbeitstier eingesetzt wurde. Der LADA 4×4 wurde die Grundlage für die Schaffung von verschiedensten Modellvarianten. Am bekanntesten ist der ist 5-türige LADA 4×4 mit verlängertem Radstand. Das modernste, heute angebotene Modell von LADA 4х4 ist der Urban Plus. Stoßfänger in Wagenfarbe, elektrische und beheizbare Außenspiegel, elektrische Fensterheber und ein modernes Stoffdesign sind ebenso selbstverständlich wie eine arktistaugliche Sitzheizung, ABS mit BAS und LM-Felgen.

Eckiges Urviech mit Bären am Steuer
Rund dreißig Modellvarianten wurden auf der Basis des LADA 4х4 produziert: Pickups, Panzerwagen, schwimmfähige Sumpfbuggys, Minivans, Rettungsfahrzeuge für die Polizei, Ambulanz- und Notfallfahrzeuge. In der Geschichte dieses Wagens gab es sogar so einzigartige Projekte wie das militärische Amphibienfahrzeug oder Zirkusauto, das von ausgebildeten Bären im Kreis angetrieben wurde.

Während seines Lebens durchschritt der LADA 4х4 mehrere Zyklen der Modernisierung. Unter strikter Beibehaltung seines klassischen, erkennbaren Stils haben die Lada-Ingenieure das Chassis und andere Systeme des Fahrzeugs komplett modernisiert. Es wurde dynamischer, komfortabler und deutlich sicherer. Die Lenkreaktion des Fahrzeugs verbesserte sich – sowohl auf als auch abseits der Straße.

Trotz aller Änderungen aber blieb der Lada 4×4 im Kern immer der Alte, ein einfaches aber absolut zuverlässiges Geländefahrzeug, das man auch im Alltag und auf normalen Strassen einsetzen kann. Wer sich heute für einen Lada 4×4 entscheidet, will nicht cool oder trendig sein, sondern eine der wenigen russischen Automobillegenden bewegen und ganz nebenbei im unwegsamen Geläuf bei bösen Überraschungen auf der sicheren Seite sein.

Teilen