Was macht eigentlich das StadtbezirksMarketing in Aplerbeck?

0
127
Ein Teil der Mitglieder des Aplerbecker StadtbezirksMarketings mit Gast Christian Oecking, dem Vorsitzenden des StadtbezirksMarketings Dortmund e. V. (2. Reihe 1. v. r.); (Foto: IN-StadtMagazine)

Haben Sie sich schon mal gefragt, was das StadtbezirksMarketing in Aplerbeck für eine Funktion hat? Immer wieder liest man den Namen bei den unterschiedlichsten Veranstaltungen im Stadtbezirk in den Presseberichten. Zum besseren Verständnis gehen wir mal ins Jahr 2000 zurück – als alles begann …

Die Stadt Dortmund hat das StadtbezirksMarketing im Jahre 2000 ins Leben gerufen und 2003 wurde aus diesem befristeten Förderprojekt der Verein StadtbezirksMarketing Dortmund e. V. gegründet. Der Verein möchte die Dortmunder Stadtbezirke aufwerten und ihre Attraktivität für die Bewohner, für Institutionen und Gewerbetreibende steigern. Jeder Stadtbezirk ist mit zwei Mitgliedern (Bezirksbürgermeister und Amtsstellenleiter) im Verein StadtbezirksMarketing Dortmund e. V. vertreten.

Weitere Mitglieder sind die Stadt Dortmund, und beratend die Industrie- und Handelskammer, die Handwerkskammer, der Einzelhandelsverband und die Wirtschaftsförderung. Sie bestimmen gemeinsam über die Aufgaben und Finanzen des Vereins und finanzieren alle Projekte und Maßnahmen, die die Stadtbezirke im Rahmen ihres StadtbezirksMarketings durchführen.

Jeder Stadtbezirk hat eine eigene Lenkungsgruppe, die das Stadtbezirksmarketing im Ort repräsentiert. Meist gibt es zusätzlich noch Marketing-, Projekt- oder Arbeitsgruppen. In Aplerbeck setzt sich die Lenkungsgruppe aus dem Bezirksbürgermeister Jürgen Schädel, dem Amtsstellenleiter Michael Rohde, dem Vorsitzenden des Aplerbecker Gewerbevereins, Klaus Gerhardy, Sandra Eull und Jeanette Miksch von der Sparkassse Aplerbeck, Bernhard Fuest vom Aplerbecker Förderkreis, Dr. Georg Eggenstein vom Aplerbecker Geschichtsverein, Ulrich Krüger von der Projektgruppe „Kunst im Fenster“, Anette Göke von der VHS, Ralf Finger von der Wirtschaftsförderung Dortmund und Cornelius Boensmann vom Jugendamt Dortmund zusammen. Ergänzt wird die Gruppe durch die freien Mitarbeiterinnen Birgit Mader und Silke Fischer.

Der jeweilige Bezirksbürgermeister hat den Vorsitz und beruft engagierte Vertreter aus Gruppen, Vereinen und Verbänden in dieses Gremium.
Nun kommen wir zur Beantwortung der Frage, was das StadtbezirksMarketing Aplerbeck eigentlich macht: Es macht sich stark für die unterschiedlichsten Veranstaltungen im Stadtbezirk – ob es sich um bereits etablierte Feste wie den Kunstmarkt oder den Apfelmarkt handelt oder um neue Feste und Veranstaltungen, die nach Vorschlägen und Ideen ins Leben gerufen werden – zum Beispiel der Familientag, Markt im Park, Winterglühen oder das Bierfest.

Aber auch die Förderung von Kultur, das Begehen von Gedenktagen, wie dem „Tag des Friedens“, Unterstützen von Veranstaltungen des Familienbüros oder der Stadtteilbibliothek, Musikveranstaltungen wie „Jazz im Keller“ oder Geschäftsleerständen entgegenzuwirken sowie die Weihnachtsbeleuchtung zu stellen, gehören dazu. Aber auch Schulen und Vereine werden in den Ortsteilen finanziell unterstützt (Matinszug in Lichtendorf, der Steigerturm in Berghofen, oder das Ersetzen des zerstörten Nashorns der Friedrich-Ebert-Grundschule in Schüren, usw).

Damit Aplerbeck auch nach außen bekannt wird, wird eine Aplerbecker Facebookseite betrieben und die in diesem Jahr installierte Aplerbeck Webcam vermittelt Eindrücke vom Ort.

„50.000 Euro (Stand 10. Oktober) wurden bereits vom StadtbezirksMarketing 2019 investiert. Für 2020 wurden einige Projekte bereits beschlossen, die nach und nach umgesetzt werden. Die Aplerbecker können sich auf die eine oder andere Überraschung freuen“, so Amtsstellenleiter Michael Rohde.

Hier wurde noch längst nicht alles aufgezählt, was das StadtbezirksMarketing für den Ortsteil bewerkstelligt. Übrigens wird ja alles für die Bürger ins Leben gerufen – deshalb wären deren Vorschläge und Ideen hilfreich für die Vertreter der Lenkungsgruppe.

Möchten Sie sich auch für Ihren Stadtbezirk einsetzen? Dann nehmen Sie Kontakt zu Ihrem StadtbezirksMarketing auf: bvst-aplerbeck@stadtdo.de

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
500