„Was für ein Vertrauen?“ – Kirchentags-Gottesdienst in der Georgsgemeinde

31
Foto: IN-StadtMagazine

Die Georgsgemeinde feiert am kommenden Sonntag (17.2.), 11 Uhr in der Großen Kirche an der Märtmannstraße einen Kirchentags-Gottesdienst.

In diesem gesamtgemeindlichen Gottesdienst, zu dem auch die Vorsitzenden aller Vereine im Stadtbezirk Aplerbeck persönlich eingeladen wurden, wird die Vorfreude auf das Großereignis im Sommer musikalisch und inhaltlich spürbar. Die Gemeinde wird – unterstützt von Chor und Organist – neue Lieder kennenlernen. Pfarrer Andres Kuhn, Mitarbeiter in der Geschäftsstelle des Ev. Kirchentages, wird die Predigt halten.

„Was für ein Vertrauen?“ ist das Motto des Kirchentagsonntags. Das wird schon gleich beim Betreten des Kirchraumes erlebbar. Im Anschluss an den Gottesdienst wird es eine stärkenden Suppe geben und Informationen zum Kirchentag. Über die kirchlichen Gemeindegrenzen hinweg sind die Menschen im Stadtbezirk eingeladen, beim Kirchentag (19.-23 Juni) als Gastgeberin und Mitarbeiter dabei zu sein. Der Gottesdienst und die anschließende Inforunde laden dazu herzlich ein.