Vollausbau der Vellinghauser Straße/Sölder Straße startet am kommenden Montag

0
62
Symbolfoto: IN-StadtMagazine

Im November ist die Eisenbahnüberführung an der Vellinghauser-/Sölder Straße fertiggestellt worden. Nach der eingeplanten witterungsbedingten Baupause startet jetzt der Straßenausbau.

Die Straßenbaumaßnahme erfolgt im Abschnitt von Schlagbaumstraße bis Schwerter Straße im Vollausbau.

Dies hat vorübergehende Einschränkungen für den Verkehr zur Folge. Die Straße wird in der Zeit vom 30. März bis 31. Mai 2020 voll gesperrt, also auch für Fußgänger*innen und Radfahrende.

Die DB Netz AG als Bauherr wird für diesen Zeitraum einen Shuttle-Service durch die DSW21 sicherstellen. Der Service steht Montag bis Samstag von 6:00 Uhr bis 18:00 Uhr zur Verfügung – und zwar im 20 Minuten Takt. Der Shuttle-Bus steuert die Brücke von beiden Seiten an.  Gependelt wird insgesamt zwischen 5 Haltepunkten: Do-Sölde Bahnhof, Schlagbaumstraße, Agavenstraße, Primelstraße und DB-Brücke. Vom Sölder Bahnhof bis zur DB-Brücke dauert es 7 Minuten.

Nach dem 31. Mai 2020 wird die Baumaßnahme durch eine halbseitige Sperrung fortgeführt. Das Bauende ist für den 29. Juni 2020 geplant.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
500