Schule und Verein: ein starkes Team

0
50
Die stellvertretende Schulleitung der Grundschule Lichtendorf Fr. Bösel (r.) und die Jugendleiterin der SF Söderholz Anke Bohlander während der Übergabe des Sets für die Schule.(Foto: Verein)

Die Jugendabteilung der Sportfreunde Sölderholz und die Grundschule Lichtendorf setzen mit dem DFB Doppelpass 2020 ihre seit Jahren bestehende Kooperation fort.

Unter dem Motto „DFB-DOPPELPASS 2020 – Schule und Verein: ein starkes Team!“ präsentiert der DFB seine vielfältigen, basisorientierten Fußball-Angebote für Schulen und Vereine. Diese können von Schule und Verein jeweils „im Alleingang“ oder – idealerweise – „im Doppelpass“ mit einem oder mehreren Fußballvereinen oder Schulen wahrgenommen werden. „In unserem Fall“, so die Jugendleiterin der Sportfreunde Sölderholz, „kooperieren wir ja schon seit Jahren mit der Lichtendorfer Grundschule super zusammen und haben uns daher gemeinsam dazu entschlossen, auch die Zusammenarbeit in diesem Projekt auszubauen.“

Der Kooperation von Schule und Verein gehört die Zukunft. Deshalb möchte die DFB- Initiative zu gemeinsamen Aktivitäten auf und neben dem Fußballplatz motivieren und beide Institutionen für das Thema sensibilisieren. Im Mittelpunkt der Initiative steht das Projekt „Schule und Verein: gemeinsam am Ball!“, bei dem der DFB alle vertraglich fixierten Kooperationen zwischen den Institutionen „Schule“ und „Verein“ inhaltlich und materiell unterstützt. Die Schule erhält dabei ein AG-Starter-Set und der Verein als Dankeschön Bälle.

Bis auf weiteres muss auch der Vereinssport aufgrund der Coronakrise ruhen. Grundsätzlich aber gilt: fußballinteressierte Kinder können nach der Pause jederzeit bei der SF Sölderholz mitmachen. Kontakt: Anke Bohlander 0162-1006780

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
500